Aktuelle Nachrichten


Valtaxa startet Mitgliederaufnahme: Erster Verband für Angestellte in steuerberatenden Berufen gegründet (Fr, 18 Aug 2017)
Seit dem 17.8.2017 steht den Angestellten in steuerberatenden Berufen mit Valtaxa ein eigener Bundesverband offen Mehr zum Thema 'Verband'... Mehr zum Thema 'Steuerfachangestellte'... Mehr zum Thema 'Steuerberatung'... Mehr zum Thema 'Steuerberater'...
>> mehr lesen

Praxis-Tipps: Kosten für das Vorhalten einer Wohnung (Fr, 18 Aug 2017)
Es ist davon auszugehen, dass Aufwendungen für das Vorhalten einer Wohnung grundsätzlich nicht als Werbungskosten abziehbar sind, weil diese zum Bereich der privaten Lebensführung gehören bzw. die beruflichen und privaten Veranlassungsbeiträge schwer trennbar sind. Es gibt aber auch beruflich bedingte Ausnahmen.  Mehr zum Thema 'Werbungskosten'... Mehr zum Thema 'Arbeitnehmerbesteuerung'... Mehr zum Thema 'Einkommensteuer'... Mehr zum Thema 'Doppelte Haushaltsführung'...
>> mehr lesen

LfS Rheinland-Pfalz: Info-Hotline der rheinland-pfälzischen Finanzämter gibt Auskunft (Fr, 18 Aug 2017)
Das LfS Rheinland-Pfalz macht darauf aufmerksam, dass die Info-Hotline der rheinland-pfälzischen Finanzämter allgemeine Fragen rund um das Thema Steuern beantwortet. Mehr zum Thema 'Service'... Mehr zum Thema 'Auskunft'... Mehr zum Thema 'Steuerrecht'... Mehr zum Thema 'Auszubildende'...
>> mehr lesen

BFH Kommentierung: Scheidungskosten nicht mehr abziehbar (Fr, 18 Aug 2017)
Scheidungskosten sind Aufwendungen für die Führung eines Rechtsstreits (Prozesskosten) i.S. des § 33 Abs. 2 Satz 4 EStG. Sie sind durch § 33 Abs. 2 Satz 4 EStG vom Abzug als außergewöhnliche Belastungen ausgeschlossen. Denn ein Steuerpflichtiger erbringt die Aufwendungen für ein Scheidungsverfahren regelmäßig nicht zur Sicherung seiner Existenzgrundlage und seiner lebensnotwendigen Bedürfnisse. Mehr zum Thema 'Außergewöhnliche Belastung'... Mehr zum Thema 'Prozesskosten'... Mehr zum Thema 'Scheidung'... Mehr zum Thema 'Zivilprozess'...
>> mehr lesen

BFH Überblick: Alle am 16.8.2017 veröffentlichten Entscheidungen (Do, 17 Aug 2017)
Am 16.8.2017 hat der BFH 5 Entscheidungen zur Veröffentlichung freigegeben. Mehr zum Thema 'Bundesfinanzhof (BFH)'... Mehr zum Thema 'BFH-Urteile'...
>> mehr lesen

FG Kommentierung: Aufrechnung in der Insolvenz (Do, 17 Aug 2017)
Das FG Berlin-Brandenburg musste entscheiden, ob eine Aufrechnung in der Insolvenz bei Vorauszahlungen zur Gewerbesteuer zulässig ist. Mehr zum Thema 'Aufrechnung'... Mehr zum Thema 'Insolvenz'... Mehr zum Thema 'Abrechnung'... Mehr zum Thema 'Gewerbesteuer'...
>> mehr lesen

Arbeitgeber: Insolvenzgeldumlage soll 2018 gesenkt werden (Do, 17 Aug 2017)
Die Insolvenzgeldumlage soll zum 1.1.2018 von 0,09 Prozent auf 0,06 Prozent gesenkt werden. Das sieht die Insolvenzgeldumlagesatzverordnung 2018 vor. Der Bundesrat muss der Verordnung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) noch zustimmen. Mehr zum Thema 'Insolvenz'... Mehr zum Thema 'Insolvenzgeldumlage'... Mehr zum Thema 'Gesamtsozialversicherungsbeitrag'...
>> mehr lesen

Steuerkanzlei-Datenschutz: Neue Datenschutz-Grundverordnung nur ein Papiertiger oder ein Game-Changer? (Do, 17 Aug 2017)
Immer wieder wird im Bereich der Compliance mit neuen Regelungen und Bußgeldern gedroht. Bei der Flut an Regulierungen muss sich die Kanzleileitung genau fragen, welches Risiko für den Steuerkanzleibetrieb von neuen Gesetzen ausgeht, um dann sinnvoll und risikoorientiert die begrenzten Ressourcen der Steuerberatungskanzlei zur Schaffung von Compliance zu verteilen. Mehr zum Thema 'Datenschutz-Grundverordnung'... Mehr zum Thema 'Datenschutz'... Mehr zum Thema 'Steuerberater'... Mehr zum Thema 'Steuerberatung'... Mehr zum Thema 'Kanzleimanagement'...
>> mehr lesen

FG Münster: Kommunale GmbH kann keine Verluste aus dem Schulschwimmen verrechnen (Do, 17 Aug 2017)
Das FG Münster hat entschieden, dass eine kommunale GmbH die Verluste aus dem Schulschwimmen nicht mit positiven Einkünften aus anderen Bereichen verrechnen kann. Mehr zum Thema 'Verlust'... Mehr zum Thema 'GmbH'... Mehr zum Thema 'Körperschaftsteuer'...
>> mehr lesen

Entgeltersatzleistungen: Änderungen im Datenaustausch für Entgeltersatzleistungen zum 1.1.2018 (Mi, 16 Aug 2017)
Um Entgeltersatzleistungen zeitnah und richtig zu berechnen, benötigen die Sozialversicherungsträger Infos über die Höhe des Arbeitsentgelts. Die Übermittlung erfolgt mit dem "Datenaustausch Entgeltersatzleistungen" (DTA EEL). Ab 1.1.2018 wird die neue Version 9 des Datensatzes umgesetzt. Mehr zum Thema 'Elektronische Entgeltersatzleistung (EEL)'... Mehr zum Thema 'Entgeltersatzleistung'... Mehr zum Thema 'Datenträger'...
>> mehr lesen

FG Münster: Betreuungsgeld beim Abzug von Unterhaltsaufwendungen (Mi, 16 Aug 2017)
Das FG Münster urteilte, dass das Betreuungsgeld als eigener Bezug der unterstützten Mutter im Sinne von § 33a Abs. 1 Satz 5 EStG zu berücksichtigen ist, nicht aber das Kindergeld. Mehr zum Thema 'Unterhalt'... Mehr zum Thema 'Außergewöhnliche Belastung'... Mehr zum Thema 'Betreuungsgeld'... Mehr zum Thema 'Kindergeld'...
>> mehr lesen

FG Münster: Geschäftsführer-Haftung für Lohnsteuern während der Eigenverwaltung (Mi, 16 Aug 2017)
Das FG Münster hat entschieden, dass GmbH-Geschäftsführer nicht für während der Eigenverwaltung fällig gewordene Lohnsteuerbeträge haften, die sie aufgrund eines zuvor eingeholten eingehenden Rechtsrats zunächst auf ein Treuhandkonto überwiesen hatten. Mehr zum Thema 'Geschäftsführer'... Mehr zum Thema 'GmbH-Geschäftsführung'... Mehr zum Thema 'Haftung'... Mehr zum Thema 'Lohnsteuer'... Mehr zum Thema 'Insolvenz'...
>> mehr lesen

Praxis-Tipp: Kindergeldrechtliche Erst- oder Zweitausbildung bei Prüfungswartezeiten (Di, 15 Aug 2017)
Kürzlich haben wir darauf hingewiesen, dass bei einem Steuerfachangestellten mit dem Berufsziel Steuerberater keine mehraktige Ausbildungsmaßnahme vorliegt. Was aber gilt, wenn der zweite Ausbildungsabschnitt direkt nach dem ersten folgt? Mehr zum Thema 'Kindergeld'... Mehr zum Thema 'Kind'... Mehr zum Thema 'Ausbildung'...
>> mehr lesen

Von Scheinselbstständigkeit bis Zeitarbeit: Formen und Folgen von Fremdpersonaleinsatz (Di, 15 Aug 2017)
Die Zahl der Leiharbeiter ist 2016 gestiegen und Freelancer erhalten weiterhin viele Aufträge von Unternehmen: Fremdpersonal bleibt also wichtig – auch wenn die rechtliche Abgrenzung der verschiedenen Formen weiterhin schwierig ist. Eine Übersicht. Mehr zum Thema 'Arbeitnehmerüberlassung'... Mehr zum Thema 'Scheinselbstständige'... Mehr zum Thema 'Zeitarbeit'...
>> mehr lesen

FinMin Brandenburg: Auch Brandenburg ermöglicht steuerliche Erleichterungen für Hochwassergeschädigte (Di, 15 Aug 2017)
Nach dem FinMin Niedersachsen hat nun auch das FinMin Brandenburg bekannt gegeben, Hochwassergeschädigte durch steuerliche Erleichterungen unterstützen zu wollen. Mehr zum Thema 'Stundung'... Mehr zum Thema 'Vorauszahlung'... Mehr zum Thema 'Vollstreckung'... Mehr zum Thema 'Rücklage'... Mehr zum Thema 'Abschreibung'...
>> mehr lesen

Abschlussprüfung: Neue Herausforderungen für die Prüfung des Lageberichts (Mo, 14 Aug 2017)
Das IDW hatte den Entwurf der Neufassung mit dem Titel "Prüfung des Lageberichts im Rahmen der Abschlussprüfung" (IDW EPS 350 n. F.) im Januar 2016 veröffentlicht. Die Verabschiedung des finalen Standards wird im September 2017 erwartet. Anzuwenden ist der neue Standard voraussichtlich für Prüfungen von Lageberichten für Berichtszeiträume, die nach dem 31.12.2016 beginnen. Es besteht also bereits heute Handlungsbedarf. Mehr zum Thema 'Wirtschaftsprüfung'... Mehr zum Thema 'Lagebericht'... Mehr zum Thema 'IDW'... Mehr zum Thema 'Konzern'...
>> mehr lesen

BFH Kommentierung: Abfindung für den Verzicht auf einen künftigen Pflichtteilsanspruch (Mo, 14 Aug 2017)
Die Besteuerung der Abfindung, die ein künftiger gesetzlicher Erbe an einen anderen Erben für den Verzicht auf einen künftigen Pflichtteilsanspruch zahlt, richtet sich nach der zwischen den Erben maßgeblichen Steuerklasse (Abweichung von der bisherigen Rechtsprechung). Mehr zum Thema 'Erbe'... Mehr zum Thema 'Abfindung'... Mehr zum Thema 'Verzicht'... Mehr zum Thema 'Pflichtteilsanspruch'...
>> mehr lesen

Unterkunft und Verpflegung: Voraussichtliche Sachbezugswerte 2018 stehen fest (Mo, 14 Aug 2017)
Die maßgeblichen Werte für Sachbezüge werden sich ab 1.1.2018 für die freie Verpflegung und die freie Unterkunft erhöhen. Die voraussichtlichen Werte 2018 stehen fest. Jährlich angepasst werden die Sachbezugswerte an die Entwicklung der Verbraucherpreise. Mehr zum Thema 'Sachbezug'... Mehr zum Thema 'Sachbezugswerte 2018'...
>> mehr lesen

Praxis-Tipp: Haushaltsnahe Dienst- und Handwerkerleistungen bei Wohnungseigentümern und Mietern (Mo, 14 Aug 2017)
Nach Auffassung der Finanzverwaltung sind haushaltsnahe Dienstleistungen bei Wohnungseigentümergemeinschaften und Mietern grundsätzlich anhand der geleisteten Vorauszahlungen im Jahr der Vorauszahlungen zu berücksichtigen, Handwerkerleistungen dagegen erst im Jahr der Genehmigung der Jahresabrechnung. Mehr zum Thema 'Haushaltsnahe Dienstleistungen'... Mehr zum Thema 'Haushaltsnahe Handwerkerleistung'... Mehr zum Thema 'Einkommensteuer'... Mehr zum Thema 'Vermietung'... Mehr zum Thema 'Wohnungseigentum'...
>> mehr lesen

BFH Kommentierung: Allgemeinpolitische Betätigung gemeinnütziger Körperschaften (Mo, 14 Aug 2017)
Eine wegen Förderung des Umweltschutzes gemeinnützige Körperschaft darf sich mit allgemeinpolitischen Themen befassen, wenn sie parteipolitisch neutral bleibt und sich bei ihrer Betätigung an ihre satzungsmäßigen Ziele hält. Mehr zum Thema 'Umweltschutz'... Mehr zum Thema 'Gemeinnützige Körperschaften'... Mehr zum Thema 'Spende'...
>> mehr lesen

FG Kommentierung: Anfechtung von Null-Bescheiden (Fr, 11 Aug 2017)
Wird in einem Körperschaftsteuerbescheid ein Verlust zu niedrig ausgewiesen, weil das Finanzamt bestimmte Betriebsausgaben nicht anerkennt, muss der Steuerpflichtige den über Null lautenden Körperschaftsteuerbescheid und nicht den Verlustfeststellungsbescheid mit Einspruch und ggf. Klage anfechten. Mehr zum Thema 'Anfechtung'... Mehr zum Thema 'Steuerbescheid'... Mehr zum Thema 'Einspruch'... Mehr zum Thema 'Körperschaftsteuer'... Mehr zum Thema 'Klage'...
>> mehr lesen

BMF: Aktualisierte Liste der NATO-Hauptquartiere (Fr, 11 Aug 2017)
Das BMF äußert sich in einem Schreiben zu den Umsatzsteuervergünstigungen aufgrund des Ergänzungsabkommens zum Protokoll über die NATO-Hauptquartiere und Umsatzsteuerbefreiung nach § 4 Nr. 7 Satz 1 Buchstabe d UStG. Mehr zum Thema 'Umsatzsteuer'... Mehr zum Thema 'Umsatzsteuerbefreiung'...
>> mehr lesen

BFH Überblick: Alle am 9.8.2017 veröffentlichten Entscheidungen (Do, 10 Aug 2017)
Am 9.8.2017 hat der BFH zwei Entscheidungen zur Veröffentlichung freigegeben. Mehr zum Thema 'Bundesfinanzhof (BFH)'... Mehr zum Thema 'BFH-Urteile'...
>> mehr lesen

Umlage für Künstler: Künstlersozialabgabe sinkt zum 1.1.2018 (Do, 10 Aug 2017)
Unternehmen, die künstlerische oder publizistische Leistungen in Anspruch nehmen und verwerten, müssen unter bestimmten Voraussetzungen die Künstlersozialabgabe bezahlen. Zum 1.1.2018 sinkt der Abgabesatz auf 4,2 Prozent. Mehr zum Thema 'Künstlersozialabgabe'... Mehr zum Thema 'Künstlersozialkasse'...
>> mehr lesen

FG Kommentierung: Anteilige Kürzung von Werbungskosten wegen verbilligter Vermietung (Do, 10 Aug 2017)
Bei der Ermittlung der Entgeltlichkeitsquote der Wohnungsvermietung ist die Kaltmiete um einen Möblierungszuschlag für Nutzung der Einbauküche, Waschmaschine und Trockner zu erhöhen, soweit dieser nicht bereits in den Ausstattungsmerkmalen des Mietspiegels berücksichtigt ist. Mehr zum Thema 'Vermietung und Verpachtung'... Mehr zum Thema 'Werbungskosten'... Mehr zum Thema 'Angehörige'... Mehr zum Thema 'Einkünfteerzielungsabsicht'...
>> mehr lesen

FG Kommentierung: Ermäßigung nach § 35a EStG für die Unterbringung in einem Pflegeheim (Do, 10 Aug 2017)
Die Steuerermäßigung nach § 35 Abs. 2 Satz 1 EStG kann auch für Pflege- und Betreuungsleistungen in einem Seniorenwohnheim in Anspruch genommen werden, soweit dort ein eigener Haushalt des Bewohners vorliegt. Mehr zum Thema 'Steuerermäßigung'... Mehr zum Thema 'Pflegeheim'... Mehr zum Thema 'Haushalt'... Mehr zum Thema 'Haushaltshilfe'...
>> mehr lesen

Praxis-Tipp: Steuerrisiko bei Fremdwährungsverlusten aus Darlehen (Mi, 09 Aug 2017)
Bei der Ermittlung des zu versteuernden Einkommens für Kapitalgesellschaften gibt es eine körperschaftsteuerliche Korrekturvorschrift, die zwar schon seit 2008 anzuwenden ist, in der Praxis allerdings häufig übersehen wird.  Mehr zum Thema 'Verbundene Unternehmen'... Mehr zum Thema 'Verlust'... Mehr zum Thema 'Währung'...
>> mehr lesen

FG des Saarlandes: Fahrtkostenerstattungen bleiben nur mit aufbewahrten Unterlagen steuerfrei (Mi, 09 Aug 2017)
Das FG des Saarlandes hat in einem Urteil klar gestellt, dass Fahrtkostenerstattungen nur dann nach § 3 Nr. 16 EStG steuerfrei sind, wenn der Arbeitgeber zeitnah Unterlagen erstellt und aufbewahrt hat. Mehr zum Thema 'Fahrtkosten'... Mehr zum Thema 'Arbeitgebererstattung'... Mehr zum Thema 'Steuerfreiheit'... Mehr zum Thema 'Aufbewahrung von Unterlagen'... Mehr zum Thema 'Lohnkonto'...
>> mehr lesen

Praxis-Tipp: Erste Revisionsverfahren zum Begriff der ersten Tätigkeitsstätte (Di, 08 Aug 2017)
Mehrere Finanzgerichte haben in letzter Zeit Entscheidungen zum lohnsteuerlichen Reisekostenrecht ab 2014 veröffentlicht. In den Urteilen geht es jeweils um die erste Tätigkeitsstätte der Arbeitnehmer. Mehr zum Thema 'Reisekosten'... Mehr zum Thema 'Einkommensteuer'... Mehr zum Thema 'Fahrtkosten'... Mehr zum Thema 'Werbungskosten'... Mehr zum Thema 'Hafen'... Mehr zum Thema 'Pilot'... Mehr zum Thema 'Leiharbeitnehmer'...
>> mehr lesen

Praxis-Tipp: Elterngeld als Bezug bei der Unterhaltsberechnung (Di, 08 Aug 2017)
Ab dem Veranlagungszeitraum 2012 ist das Elterngeld grundsätzlich in voller Höhe bei der Berechnung der Einkünfte und Bezüge zu berücksichtigen. Häufig kann aber der Arbeitnehmer-Pauschbetrag abgezogen werden. Mehr zum Thema 'Unterhalt'... Mehr zum Thema 'Einkommensteuer'... Mehr zum Thema 'Arbeitnehmerbesteuerung'...
>> mehr lesen

Auf den Leim gegangen: Betrugsschaden als Werbungskosten abzugsfähig (Fr, 18 Aug 2017)
Der Immobilienmarkt boomt angesichts der niedrigen Zinsen. Auf der Suche nach einer sicheren Anlagemöglichkeit investieren daher viele Menschen in ein Vermietungsobjekt. Das ruft Betrüger auf den Plan, die zum Teil mit abenteuerlichen Maschen abkassieren. Wer einem betrügerischen Makler Geld übergibt, kann den Betrugsschaden aber steuerlich geltend machen. Mehr zum Thema 'Steuertipps der Woche'... Mehr zum Thema 'Werbungskosten'...
>> mehr lesen

Institut der Wirtschaftsprüfer: IDW fordert Präzisierung des Entwurfs eines DRSC-Anwendungshinweises zu IFRS 2 (Do, 17 Aug 2017)
Das IDW hält eine Konkretisierung des Entwurfs eines Anwendungshinweises zu IFRS 2 mit Bezug zum deutschen Rechtsraum für notwendig. Mehr zum Thema 'IDW'... Mehr zum Thema 'IFRS'...
>> mehr lesen

EFRAG: EFRAG-Stellungnahme zu den vorgeschlagenen Änderungen an IFRS 8 und IAS 34 (Do, 17 Aug 2017)
Die mit Anpassungvorschlag von IFRS 8 vorgesehene erhöhte Erläuterungspflicht bzgl. Abweichungen bei  Berichtssegmenten im Vergleich zu anderen Informationen wird seitens EFRAG kritisiert. Mehr zum Thema 'IFRS'...
>> mehr lesen

BFH-Kommentierung - häusliches Arbeitszimmer : Aufwendungen für häusliche Arbeitszimmer können nicht mehrfach geltend gemacht werden (Mi, 16 Aug 2017)
Der Bundesfinanzhof hatte aktuell die Frage zu entscheiden: Kann der Höchstbetrag von 1.250 EUR bei mehreren Arbeitszimmern geltend gemacht werden? Mehr zum Thema 'Häusliches Arbeitszimmer'... Mehr zum Thema 'Werbungskosten'... Mehr zum Thema 'Betriebsausgaben'...
>> mehr lesen

FATCA – Automatisierter Informationsaustausch: Automatischer Informationsaustausch mit den USA nach FATCA (Di, 15 Aug 2017)
Das BMF hat den amtlich vorgeschriebenen Datensatz zum automatischen Informationsaustausch mit den USA nach dem sog. FATCA-Abkommen veröffentlicht.   Mehr zum Thema 'Automatischer Informationsaustausch'... Mehr zum Thema 'Informationsaustausch'... Mehr zum Thema 'Datenübermittlung'... Mehr zum Thema 'USA'...
>> mehr lesen

Businessplan - Zentrales Unternehmerwerkzeug : Inhalt des Businessplans (I) (Mo, 14 Aug 2017)
Hier erfahren Sie, was in den Kapiteln Unternehmenszweck, Produkte, Markt, Wettbewerb und Managementteam eines Businessplans ausgeführt werden sollte. Mehr zum Thema 'Businessplan'...
>> mehr lesen

Praxis- Tipp - Betriebsprüfung: Hinzurechnungen zur Gewerbesteuer für Reifeneinlagerung - nein danke (Fr, 11 Aug 2017)
Bei Außenprüfungen kennt die Phantasie der Betriebsprüfer keine Grenzen. Neuester Trend sind Hinzurechnungen bei der Gewerbesteuer für Zahlungen der Reifeneinlagerung. Doch liest man die gleichlautenden Erlasse zur Hinzurechnung nach § 8 Nr. 1e GewStG und eine Verwaltungsanweisung zwischen den Zeilen, kann die Zurechnung von Zahlungen für die Reifeneinlagerung mit den richtigen Argumenten verhindert werden. Mehr zum Thema 'Betriebsprüfung'... Mehr zum Thema 'Gewerbesteuer'...
>> mehr lesen

Praxis-Tipp: So profitieren Arbeitnehmer und Arbeitgeber von steuerbergünstigten Erholungsbeihilfen (Do, 10 Aug 2017)
Das steuerbegünstigte Gehaltsextra „Erholungsbeihilfe“ ist in der Praxis sowohl bei Arbeitnehmern als auch bei Arbeitgebern besonders beliebt. Wann Sie die Vorteile nutzen können und welche Gestaltungen möglich sind, lesen Sie hier. Mehr zum Thema 'Erholungsbeihilfe'... Mehr zum Thema 'Lohnbuchhaltung'...
>> mehr lesen

Steuertipp - Doppelte Haushaltsführung: Einrichten mit dem Finanzamt (Mi, 09 Aug 2017)
Der perfekte Job ist dort, wo man sich zuhause fühlt: Nicht immer ist das gegeben. Viele Berufstätige müssen entweder pendeln oder sich eine Wohnung am Beschäftigungsort mieten. Eine solche doppelte Haushaltsführung ist steuerlich abzugsfähig. Und ab sofort gilt das nach Ansicht des Finanzgerichts Düsseldorf auch wieder für die neu gekaufte Wohnungseinrichtung. Mehr zum Thema 'Steuertipps der Woche'... Mehr zum Thema 'Doppelte Haushaltsführung'...
>> mehr lesen

Identifzierung von Leasingverhältnissen: Wegerechte - Immaterielle Vermögenswerte oder Lease nach IFRS 16? (Di, 08 Aug 2017)
Die Identifizierung eines Leasingverhältnisses nach – dem spätestens für Geschäftsjahre, die nach dem 1.1.2019 beginnen, anzuwendenden – IFRS 16 orientiert sich konzeptionell an dem control-Prinzip. Für kontrahierte Wegerechte (easements) bedarf es einer Festlegung, ob diese als lease (IFRS 16) oder intangible (IAS 38) abzubilden sind. Mehr zum Thema 'Leasing'... Mehr zum Thema 'Vermögen'...
>> mehr lesen

Digitale Kassenführung: Bundesrat stimmt Kassensicherungsverordnung zu (Mo, 07 Aug 2017)
In seiner Sitzung am 7.7.2017 hat der Bundesrat der Kassensicherungsverordnung zugestimmt. Diese tritt mit ihrer Veröffentlichung in Kraft und ist damit zu beachten. Die große Masse der Steuerpflichtigen dürfte von dieser allerdings nur mittelbar betroffen sein. Mehr zum Thema 'Kassenführung'... Mehr zum Thema 'Digital'...
>> mehr lesen

Verschärfter Betriebsausgabenabzug bei Geldbußen - Versteuerung als Arbeitslohn (Fr, 04 Aug 2017)
Geldbußen, Ordnungsgelder und Verwarnungsgelder, die von einem Gericht oder einer Behörde der Bundesrepublik Deutschland oder von Organen der EU festgesetzt werden, dürfen nicht als Betriebsausgaben abgezogen werden. Das gilt selbst dann, wenn die Geldbußen, Ordnungsgelder und Verwarnungsgelder betrieblich veranlasst sind. Mehr zum Thema 'Betriebsausgaben'... Mehr zum Thema 'Geldbuße'... Mehr zum Thema 'Ordnungsgeld'... Mehr zum Thema 'Werbungskosten'... Mehr zum Thema 'Arbeitslohn'...
>> mehr lesen

Praxis-Tipp - Verbundene Unternehmen: Ungeahntes Steuerrisiko bei Fremdwährungsverlusten aus Darlehen (Do, 03 Aug 2017)
Bei der Ermittlung des zu versteuernden Einkommens für Kapitalgesellschaften gibt es eine körperschaftsteuerliche Korrekturvorschrift, die zwar schon seit 2008 anzuwenden, in der Praxis allerdings ziemlich unbekannt ist. Die Rede ist von Korrekturvorschrift nach § 8b Abs. 3 Satz 4 ff. KStG, die auch einen Fremdwährungsverlust bei Darlehen zwischen verbundenen Unternehmen betrifft. Mehr zum Thema 'Verbundene Unternehmen'... Mehr zum Thema 'Verlust'... Mehr zum Thema 'Währung'...
>> mehr lesen

Businessplan - Zentrales Unternehmerwerkzeug : Grundlegendes zum Businessplan (Mi, 02 Aug 2017)
Der Businessplan ist eines der zentralen betriebswirtschaftlichen Werkzeuge eines Unternehmers. Erfahren Sie hier mehr über die grundlegenden Aspekte. Mehr zum Thema 'Businessplan'...
>> mehr lesen

Steuertipp - Bewirtungskosten: Gastronomiebetrieb bewirtet Busfahrer kostenlos: Beschränkt oder unbeschränkt abziehbar? (Di, 01 Aug 2017)
Ein Gastronomiebetrieb bewirtet Busfahrer kostenlos, um sie zum Anfahren der Raststätte mit den potenziellen Kunden im Bus zu motivieren. Die Frage ist: Sind diese Bewirtungskosten beschränkt oder unbeschränkt abziehbar? Mehr zum Thema 'Steuertipps der Woche'... Mehr zum Thema 'Bewirtungskosten'...
>> mehr lesen

BFH-Kommentierung – Umsatzsteuer : Differenzbesteuerung beim Ausschlachten von Altfahrzeugen (Mo, 31 Jul 2017)
Die Differenzbesteuerung bewirkt: Nur für die Differenz zwischen Einkaufspreis und Verkaufspreis muss Umsatzsteuer ans Finanzamt gezahlt werden. Der BFH entschied aktuell die Frage, ob diese auch für Altteile aus ausgeschlachteten Wagen angewendet werden darf. Mehr zum Thema 'Differenzbesteuerung'... Mehr zum Thema 'Umsatzsteuer'... Mehr zum Thema 'Kfz-Reparatur'... Mehr zum Thema 'Ersatzteil'...
>> mehr lesen

BMF: BMF-Schreiben zum automatischen Informationsaustausch (Fr, 28 Jul 2017)
Das Bundesministerium der Finanzen hat zwei weitere Schreiben zum automatischen Informationsaustausch veröffentlicht. Mehr zum Thema 'Automatischer Informationsaustausch'... Mehr zum Thema 'BMF-Schreiben'... Mehr zum Thema 'Bank'...
>> mehr lesen

Steuererklärung 2016 - Tipp: Ausnahme-Fristverlängerung läuft zum 31.7.2017 aus (Do, 27 Jul 2017)
In einigen Bundesländern müssen Steuerzahler ihre Einkommensteuererklärung 2016 erst am 31.7.2017 ans Finanzamt übermitteln. Diese Ausnahme-Fristverlängerung gilt derzeit in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Sachsen und nur dann, wenn die Steuererklärung 2016 authentifiziert per ELSTER  online übermittelt wird. Was Sie tun können, wenn Sie die Fristverlängerung bis 31.7.2017 für die Steuererklärungen 2016 nicht einhalten konnten, zeigt unser Steuertipp. Mehr zum Thema 'Frist'... Mehr zum Thema 'Einkommensteuererklärung'... Mehr zum Thema 'Steuererklärung'...
>> mehr lesen

Aus der Praxis - für die Praxis : Fahrten Wohnung/Betriebsstätte - wenn Unternehmer Pkw nicht privat nutzt (Do, 27 Jul 2017)
Unter der Rubrik „Aus der Praxis – für die Praxis“ greifen wir aus den Bereichen Buchführung, Bilanzierung und Steuern im Unternehmen Kundenanfragen auf und ein Fachautor gibt die Antworten: Inwieweit gelten die Grundsätze für die Überlassung eines Firmenwagens ohne Privatnutzung an Arbeitnehmer auch für den Unternehmer? Mehr zum Thema 'Private Pkw-Nutzung'... Mehr zum Thema 'Unternehmer'...
>> mehr lesen

Praxis-Tipp – Rechnungsberichtigung: Rückwirkende Rechnungsberichtigung – Stand der Dinge (Mi, 26 Jul 2017)
Wie sich Unternehmer wehren können, wenn Betriebsprüfer weiterhin die Vorsteuern aufgrund rückwirkender Rechnungsberichtigung kürzen, darum geht es in unserem heutigen Praxis-Tipp. Mehr zum Thema 'Rechnungsberichtigung'... Mehr zum Thema 'Betriebsprüfung'...
>> mehr lesen

Reisekosten oder Entfernungspauschale: Entfernungspauschale für Fahrten eines Piloten zum Flughafen (Di, 25 Jul 2017)
In einem aktuellen Finanzgerichtsurteil ging es um die Frage: Sind die Fahrten von Flugbegleitern und Piloten zu den jeweiligen Flughäfen als Reisekosten oder als Fahrten zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte anzusehen? Mehr zum Thema 'Reisekosten'... Mehr zum Thema 'Entfernungspauschale'...
>> mehr lesen

Internat: Betreuungskosten für Internat steuerlich abzugsfähig (Mo, 24 Jul 2017)
Berufstätige Eltern kennen das Problem: Sobald die Kinder in der weiterführenden Schule angekommen sind, wird es eng mit der Betreuung. Ganztagsschulen sind rar und gute Betreuungskonzepte ebenso. Manche Eltern entscheiden sich daher für ein Internat – und blieben bislang weitgehend auf den Kosten sitzen. Denn die Finanzverwaltung legt die Art der steuerlich abzugsfähigen Betreuung sehr eng aus. Hoffnung macht nun ein Urteil des Finanzgerichts Thüringen. Mehr zum Thema 'Steuertipps der Woche'... Mehr zum Thema 'Kinderbetreuungskosten'...
>> mehr lesen

BFH-Kommentierung – Einkommensteuer: Buchwertfortführung bei Ausscheiden aus Personengesellschaft (Fr, 21 Jul 2017)
Entgegen der Auffassung der Finanzverwaltung finden auf das Ausscheiden eines Mitunternehmers aus der Mitunternehmerschaft gegen Sachwertabfindung aus dem unternehmerischen Vermögen die Grundsätze der Realteilung Anwendung. Dies gilt auch, wenn lediglich einzelne Wirtschaftsgüter übertragen werden. Mehr zum Thema 'Buchwert'... Mehr zum Thema 'Realteilung'... Mehr zum Thema 'Mitunternehmerschaft'... Mehr zum Thema 'Sachwert'...
>> mehr lesen

BDO Studie: Mangelnde Vorbereitung auf IFRS 15 provoziert Ärger mit Investoren und Bilanzpolizei (Do, 20 Jul 2017)
Eine aktuelle Auswertung von Jahres- und Quartalsfinanzberichten hinsichtlich der nach IAS 8.30 f. anzugebenden Informationen zu den Auswirkungen auf IFRS-Konzernabschlüsse zeigt erheblichen Nachholungsbedarf. Mehr zum Thema 'IFRS'... Mehr zum Thema 'Bilanz'...
>> mehr lesen

EFRAG: EFRAG veröffentlicht Stellungnahmeentwurf zu ED/2017/4 mit Änderungen an IAS 16 (Do, 20 Jul 2017)
Der EFRAG-Stellungnahmeentwurf widmet sich dem Ausweis von Erträgen aus der Veräußerung von Produkten, die im Rahmen von Testläufen einer Anlage (Demogeräte) hergestellt werden. Mehr zum Thema 'IFRS'...
>> mehr lesen

BMF: App "Zoll und Reise" zum kostenlosen Download (Mi, 19 Jul 2017)
Mit Beginn der Sommerreisezeit stellt das BMF seine App "Zoll und Reise" komplett überarbeitet zum kostenlosen Download bereit. Mehr zum Thema 'Zoll'...
>> mehr lesen

BFH-Kommentierung – Umsatzsteuer: Steuerschuld aufgrund Rechnungserteilung (Di, 18 Jul 2017)
Haftung wegen eines unberechtigten Steuerausweises. In seinem Urteil stellte der BFH klar, wann eine Haftung für unberechtigt ausgewiesene Umsatzsteuer nach § 14c UStG in Betracht kommt, wenn auf einen Vertrag verwiesen wird.   Mehr zum Thema 'Umsatzsteuerrecht'... Mehr zum Thema 'Gutschrift'... Mehr zum Thema 'Haftung'...
>> mehr lesen

Aus der Praxis – für die Praxis: Frachtrechnung eines Spediteurs aus dem EU-Ausland (Mo, 17 Jul 2017)
Unter der Rubrik „Aus der Praxis – für die Praxis“ greifen wir aus den Bereichen Buchführung, Bilanzierung und Steuern im Unternehmen Kundenanfragen auf und ein Fachautor gibt die Antworten. Heute die Frage: wie wird eine EU-ausländische Spediteurrechnung korrekt gebucht? Mehr zum Thema 'Umsatzsteuer'... Mehr zum Thema 'Leistungsort'...
>> mehr lesen

BFH-Kommentierung – Vermietung: Betrugsschaden als Werbungskosten abziehbar (Fr, 14 Jul 2017)
Der BFH hatte die Entscheidung darüber zu treffen, ob Aufwendungen als Werbungskosten im Rahmen der Vermietung und Verpachtung auch dann in Betracht kommen, wenn es nicht zur Durchführung des Anschaffungsgeschäfts kommt. Dies kann, so der BFH, in Ausnahmefällen durchaus der Fall sein, nämlich wenn er einem betrügerischen Grundstücksmakler Bargeld in der Annahme übergibt, der Makler würde damit den Kaufpreis für ein bebautes Grundstück bezahlen. Mehr zum Thema 'Vermietung und Verpachtung'... Mehr zum Thema 'Betrug'... Mehr zum Thema 'Werbungskosten'...
>> mehr lesen

Aus der Praxis - für die Praxis: Reisekosten: Wie müssen die Verpflegungskosten gebucht werden, um den Vorsteuerabzug zu erhalten? (Do, 13 Jul 2017)
Unter der Rubrik „Aus der Praxis - für die Praxis“ greifen wir Kundenanfragen auf, die ein Fachautor für uns beantwortet: Müssen, um den Vorsteuerabzug richtig buchen zu können, die Verpflegungskosten als nicht abziehbare Betriebsausgaben gebucht werden? Mehr zum Thema 'Reisekosten'... Mehr zum Thema 'Verpflegungsmehraufwand'... Mehr zum Thema 'Vorsteuerabzug'...
>> mehr lesen