Aktuelle Nachrichten


FG Kommentierung: An Tochtergesellschaft gewährtes Darlehen (Fr, 20 Okt 2017)
Die Teilwertabschreibung auf ein einer polnischen Tochtergesellschaft gewährtes Darlehen ist nicht außerbilanziell gem. § 1 AStG hinzuzurechnen. Mehr zum Thema 'Darlehen'... Mehr zum Thema 'Teilwert'... Mehr zum Thema 'Wertberichtigung'... Mehr zum Thema 'Verdeckte Einlage'...
>> mehr lesen

BMF: Wie viele Einsprüche 2016 bearbeitet wurden (Fr, 20 Okt 2017)
Das BMF hat die Statistik über die Einspruchsbearbeitung in 2016 veröffentlicht. Ein Großteil der Einsprüche wurde durch Abhilfe erledigt.  Mehr zum Thema 'Einspruch'... Mehr zum Thema 'Statistik'... Mehr zum Thema 'Einspruchsverfahren'... Mehr zum Thema 'Bundesministerium der Finanzen (BMF)'...
>> mehr lesen

BFH Kommentierung: Kein Spekulationsgewinn bei Veräußerung einer Ferienwohnung (Do, 19 Okt 2017)
Ein Gebäude wird auch dann zu eigenen Wohnzwecken genutzt und unterliegt damit nicht der Besteuerung eines Veräußerungsgewinns, wenn es der Eigentümer nur zeitweilig bewohnt, sofern es ihm in der übrigen Zeit als Wohnung zur Verfügung steht. Mehr zum Thema 'Spekulationsgewinn'... Mehr zum Thema 'Ferienwohnung'... Mehr zum Thema 'Zweitwohnung'... Mehr zum Thema 'Veräußerung'...
>> mehr lesen

BFH Überblick: Alle am 18.10.2017 veröffentlichten Entscheidungen (Do, 19 Okt 2017)
Am 18.10.2017 hat der BFH zwei Entscheidungen zur Veröffentlichung freigegeben. Mehr zum Thema 'BFH-Urteile'... Mehr zum Thema 'Bundesfinanzhof (BFH)'...
>> mehr lesen

Rechtsverkehr mit den Gerichten: Elektronisches Postfach für Steuerberater ab 1.1.2018 (Do, 19 Okt 2017)
Rechtsanwälte und Notare müssen ab dem 1.1.2018 ein besonderes elektronisches Postfach einrichten. Ab diesem Tag haben weitere genannte Personenkreise und Institutionen einen sicheren Übermittlungsweg für die Zustellung elektronischer Dokumente zu eröffnen. Für Steuerberater hat die Steuerberaterkammer Sachsen-Anhalt die Rechtslage beurteilt. Mehr zum Thema 'Elektronischer Rechtsverkehr'... Mehr zum Thema 'Steuerberatung'... Mehr zum Thema 'Steuerberater'... Mehr zum Thema 'Kanzleimanagement'...
>> mehr lesen

Wer macht was?: Aufgabenverteilung in der digitalen Kanzlei (Do, 19 Okt 2017)
Haben Sie in letzter Zeit neue Mitarbeiter gesucht? Und wie viele Ihrer Kolleginnen und Kollegen die Erfahrung gemacht, dass sich kaum oder unpassende Bewerber gemeldet haben? Mehr zum Thema 'Steuerberater'... Mehr zum Thema 'Steuerberatung'... Mehr zum Thema 'Kanzleimanagement'...
>> mehr lesen

FG Kommentierung: Übertragung eines Zeitwertkonto-Guthabens (Do, 19 Okt 2017)
Wird das angesammelte Zeitwertkonto-Guthaben eines Geschäftsführers im Zuge eines Arbeitgeberwechsels auf einen neuen Arbeitgeber übertragen, löst dieser Vorgang nach einem neuen Urteil des FG Baden-Württemberg noch keinen Zufluss von Arbeitslohn aus. Das letzte Wort liegt nun beim BFH. Mehr zum Thema 'Übertragung'... Mehr zum Thema 'Zeitwertkonto'... Mehr zum Thema 'Arbeitgeber'... Mehr zum Thema 'Lohnsteuer'...
>> mehr lesen

BMF Kommentierung: Erträge aus fondsgebundenen Lebensversicherungen (Mi, 18 Okt 2017)
Mit Schreiben vom 29.9.2017 hat sich das BMF ausführlich zur Besteuerung fondsgebundener Lebensversicherungen geäußert - im Fokus steht dabei die Berechnung der 15-%-Steuerfreistellung bei Bestands- und Neuverträgen. Die Aussagen im Überblick. Mehr zum Thema 'Versicherung'... Mehr zum Thema 'Kapitalertrag'... Mehr zum Thema 'Besteuerung'... Mehr zum Thema 'BMF-Schreiben'...
>> mehr lesen

FG Münster: ESt-Vorauszahlungen für Zeiträume nach dem Tod (Mi, 18 Okt 2017)
Gegenüber dem Erblasser festgesetzte Einkommensteuervorauszahlungen sind auch für ein Kalendervierteljahr, das erst nach dessen Tod beginnt, vom Erben als Nachlassverbindlichkeiten abzugsfähig. Mehr zum Thema 'Vorauszahlung'... Mehr zum Thema 'Einkommensteuer'... Mehr zum Thema 'Nachlassverbindlichkeit'... Mehr zum Thema 'Erblasser'... Mehr zum Thema 'Erbe'... Mehr zum Thema 'Erbschaftsteuer'...
>> mehr lesen

FG Münster: Häuslicher Behandlungsraum einer Ärztin unterliegt dem Abzugsverbot (Mi, 18 Okt 2017)
Ein für Notfälle eingerichteter Behandlungsraum im privaten Wohnhaus einer Ärztin unterliegt dem Abzugsverbot für ein häusliches Arbeitszimmer. Mehr zum Thema 'Ärztliche Behandlung'... Mehr zum Thema 'Häusliches Arbeitszimmer'... Mehr zum Thema 'Arbeitszimmer'... Mehr zum Thema 'Finanzgericht'...
>> mehr lesen

FG Münster: Verkehrstherapeutische Leistungen unterliegen der Umsatzsteuer (Mi, 18 Okt 2017)
Das FG Münster hat entschieden, dass verkehrstherapeutische Leistungen zur Wiedererlangung der Fahrerlaubnis umsatzsteuerpflichtig sind. Mehr zum Thema 'Umsatzsteuer'... Mehr zum Thema 'Therapie'... Mehr zum Thema 'Verkehr'... Mehr zum Thema 'Steuerpflicht'... Mehr zum Thema 'Steuerbefreiung'...
>> mehr lesen

Neue Vordrucke: Lohnsteuer-Ermäßigungsverfahren 2018 hat begonnen (Di, 17 Okt 2017)
Für den Veranlagungszeitraum 2018 hat das Lohnsteuer-Ermäßigungsverfahren Anfang Oktober 2017 begonnen. Der Antrag muss bis spätestens 30.1.2018 beim Finanzamt gestellt werden. Mehr zum Thema 'Lohnsteuerermäßigung'... Mehr zum Thema 'ELStAM'... Mehr zum Thema 'Steuerklasse'... Mehr zum Thema 'Einkommensteuererklärung'...
>> mehr lesen

FG Münster: Umsatzsteuerliche Organschaft endet mit Anordnung der Eigenverwaltung (Di, 17 Okt 2017)
Das FG Münster hat entschieden, dass eine umsatzsteuerliche Organschaft durch die Anordnung der Eigenverwaltung mit Bestellung eines vorläufigen Sachwalters beendet wird . Mehr zum Thema 'Organschaft'... Mehr zum Thema 'Umsatzsteuer'... Mehr zum Thema 'Rechtsanwalt'... Mehr zum Thema 'Finanzgericht'...
>> mehr lesen

FG Köln: Fristwahrende Einreichung der Steuererklärung beim unzuständigen Finanzamt (Di, 17 Okt 2017)
Das FG Köln hat entschieden, dass der Einwurf einer Steuererklärung am letzten Tag der Antragsfrist selbst dann fristwahrend ist, wenn er beim unzuständigen Finanzamt erfolgt. Mehr zum Thema 'Steuererklärung'... Mehr zum Thema 'Frist'... Mehr zum Thema 'Zuständigkeit'...
>> mehr lesen

FG Köln: Rechnungszinsfuß von 6 % für Pensionsrückstellungen verfassungswidrig? (Di, 17 Okt 2017)
Das FG Köln hält den Rechnungszinsfuß von 6 % zur Ermittlung von Pensionsrückstellungen in § 6a EStG im Jahr 2015 für verfassungswidrig. Es hat deshalb beschlossen, eine Entscheidung des BVerfG einzuholen. Mehr zum Thema 'Pensionsrückstellung'... Mehr zum Thema 'Verfassungswidrigkeit'... Mehr zum Thema 'Bundesverfassungsgericht'... Mehr zum Thema 'Finanzgericht'...
>> mehr lesen

BFH Kommentierung: Förderung der Open-Source-Software als Zweckbetrieb (Mo, 16 Okt 2017)
Kongresse eines Vereins zur Förderung der Open-Source-Software können Zweckbetriebe sein, wenn dabei Veranstaltungen wissenschaftlicher und belehrender Art durchgeführt werden. Mehr zum Thema 'Förderung'... Mehr zum Thema 'Software'... Mehr zum Thema 'Zweckbetrieb'...
>> mehr lesen

FG Kommentierung: Durchschnittssatzbesteuerung für den Verkauf von Joghurt (Mo, 16 Okt 2017)
Die Herstellung von Joghurt durch einen Landwirt unter Zusatz eines zugekauften Fruchtanteils von 14 % gehört noch zur landwirtschaftlichen Tätigkeit. Mehr zum Thema 'Durchschnittssätze'... Mehr zum Thema 'Umsatzsteuer'... Mehr zum Thema 'Finanzgericht'...
>> mehr lesen

FG Kommentierung: Rückerstattung von zu Unrecht gezahlter § 13b-Umsatzsteuer (Mo, 16 Okt 2017)
Begehrt ein Werkunternehmer eine Änderung seiner Umsatzsteuerbescheide wegen der "Bauträger-Rechtsprechung", steht dem § 17 UStG nicht entgegen. Mehr zum Thema 'Reverse-Charge-Verfahren'... Mehr zum Thema 'Umsatzsteuer'...
>> mehr lesen

BMF: Muster der Umsatzsteuererklärung und -voranmeldung 2018 wurden veröffentlicht (Fr, 13 Okt 2017)
Das BMF hat die Vordruckmuster der Umsatzsteuererklärung, der Umsatzsteuervoranmeldung und des Vorauszahlungsverfahrens für das Kalenderjahr 2018 bekannt gegeben. Mehr zum Thema 'Umsatzsteuererklärung'... Mehr zum Thema 'Umsatzsteuervoranmeldung'... Mehr zum Thema 'Vorauszahlung'... Mehr zum Thema 'Vordruck'... Mehr zum Thema 'BMF-Schreiben'...
>> mehr lesen

Praxis-Tipp: Kindergeld bei zeitlich befristeter Entsendung ins Ausland (Fr, 13 Okt 2017)
Für Kinder hat nach § 62 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 EStG derjenige einen Anspruch auf Kindergeld, der im Inland einen Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. Doch was gilt bei einer zeitlich befristeten Entsendung ins Ausland? Mehr zum Thema 'Kind'... Mehr zum Thema 'Kindergeld'... Mehr zum Thema 'Entsendung'...
>> mehr lesen

FG Kommentierung: "Schädliche" Zweitausbildung (Fr, 13 Okt 2017)
Der im Anschluss an eine Ausbildung zur Steuerfachangestellten erfolgte Besuch einer Fachschule für Wirtschaft neben einer Vollzeitbeschäftigung im Ausbildungsberuf ist nicht der zweite Teil einer mehraktigen Berufsausbildung. Mehr zum Thema 'Berufsausbildung'... Mehr zum Thema 'Steuerfachangestellte'... Mehr zum Thema 'Finanzgericht'...
>> mehr lesen

BFH Kommentierung: BFH verwirft Haftung bei mehrstufiger Organschaft (Fr, 13 Okt 2017)
Die Haftung für eine körperschaftsteuerrechtliche Organschaft greift nicht bei mittelbarer Organschaft, z.B. im Verhältnis der Enkelgesellschaft zur Muttergesellschaft. Mehr zum Thema 'Organschaft'... Mehr zum Thema 'Haftung'... Mehr zum Thema 'Insolvenzplanverfahren'... Mehr zum Thema 'Steuerschuldnerschaft'...
>> mehr lesen

BFH Überblick: Alle am 11.10.2017 veröffentlichten Entscheidungen (Do, 12 Okt 2017)
Am 11.10.2017 hat der BFH vier Entscheidungen zur Veröffentlichung freigegeben. Mehr zum Thema 'Bundesfinanzhof (BFH)'... Mehr zum Thema 'BFH-Urteile'...
>> mehr lesen

BMF: Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer absetzen (Do, 12 Okt 2017)
In einem umfangreichen Schreiben erläutert das BMF die Grundsätze zur ein­kom­men­steu­er­li­chen Be­hand­lung der Auf­wen­dun­gen für ein häus­li­ches Ar­beits­zim­mer. Mehr zum Thema 'Häusliches Arbeitszimmer'... Mehr zum Thema 'Aufwendungen'... Mehr zum Thema 'Einkommensteuer'... Mehr zum Thema 'Werbungskosten'...
>> mehr lesen

BMF: Steu­er­be­frei­ung der Um­sät­ze für die See­schiff- und Luft­fahrt (Do, 12 Okt 2017)
Das BMF hat Stellung bezogen zu der Frage, wann Umsätze für die Seeschifffahrt und die Luftfahrt steuerbefreit werden. Mehr zum Thema 'Steuerbefreiung'... Mehr zum Thema 'Umsatzsteuer'... Mehr zum Thema 'Umsatz'... Mehr zum Thema 'Seeschifffahrt'... Mehr zum Thema 'Dienstleistung'...
>> mehr lesen

BMF: Grenz­über­schrei­ten­de Wa­ren­lie­fe­run­gen in ein in­län­di­sches Kon­si­gna­ti­ons­la­ger (Do, 12 Okt 2017)
Wie sind Warenlieferungen in inländische Kon­si­gna­ti­ons­la­ger umsatzsteuerlich zu beurteilen? Das BMF bezieht Stellung und ändert den Umsatzsteuer-Anwendungserlass. Mehr zum Thema 'Waren'... Mehr zum Thema 'Lieferung'... Mehr zum Thema 'Umsatzsteuer'... Mehr zum Thema 'Versendung'... Mehr zum Thema 'BMF-Schreiben'...
>> mehr lesen

BMF Kommentierung: Benzinkosten bei Privatnutzung des Firmenwagens (Do, 12 Okt 2017)
Der BFH hat den Abzug selbst getragener Benzinkosten und anderer individueller Kosten vom geldwerten Vorteil für den Firmenwagen zugelassen. Nun hat sich die Finanzverwaltung zur Anwendung dieser Rechtsprechung geäußert. Mehr zum Thema 'Dienstwagen'... Mehr zum Thema '1%-Regelung'... Mehr zum Thema 'Geldwerter Vorteil'...
>> mehr lesen

FG Kommentierung: EuGH-Vorlage zur aktuellen Fassung des § 50d Abs. 3 EStG (Do, 12 Okt 2017)
Das FG Köln hat Bedenken, ob § 50d Abs. 3 EStG in seiner aktuellen Fassung mit der Niederlassungsfreiheit und der Mutter-Tochter-Richtlinie vereinbar ist. Das Gericht hat zu dieser Rechtsfrage daher den EuGH angerufen, der die Vorschrift nun auf den europarechtlichen Prüfstand heben muss. Mehr zum Thema 'EuGH'... Mehr zum Thema 'Finanzgericht'... Mehr zum Thema 'Europarecht'... Mehr zum Thema 'Niederlassungsfreiheit'...
>> mehr lesen

BFH Kommentierung: Festsetzung der Milchabgabe auch nach dem 31.3.2015 rechtmäßig (Mi, 11 Okt 2017)
Durch Überlieferungen im Zwölfmonatszeitraum 2014/2015 entstandene Milchabgabe (sog. Überschussabgabe) durfte auch nach dessen Ablauf und dem damit einhergehenden Ende des Milchquotensystems festgesetzt werden. Mehr zum Thema 'Landwirtschaft'... Mehr zum Thema 'Europarecht'...
>> mehr lesen

FG Kommentierung: Teilzeitbeschäftigung eines Gesellschafter-Geschäftsführers in Pension (Mi, 11 Okt 2017)
Arbeitet ein Gesellschaftergeschäftsführer nach seinem 65. Lebensjahr und trotz Zahlung einer Pension in Teilzeit weiter, führt dies nur teilweise zu einer verdeckten Gewinnausschüttung. Mehr zum Thema 'Pensionszusage'... Mehr zum Thema 'Gesellschafter-Geschäftsführer'... Mehr zum Thema 'Teilzeit'... Mehr zum Thema 'VGA'...
>> mehr lesen

IASB: Änderungen an IFRS 9 veröffentlicht (Do, 19 Okt 2017)
Das IASB hat eine klarstellende Änderung veröffentlicht, wie bestimmte finanzielle Finanzinstrumente mit Vorfälligkeitsregelungen nach IFRS 9 klassifiziert werden. Unklar war, ob für bestimmte Instrumente eine Bewertung zu fortgeführten Anschaffungskosten ausgeschlossen ist. Mehr zum Thema 'IASB'... Mehr zum Thema 'IFRS'... Mehr zum Thema 'IFRS 9'...
>> mehr lesen

IASB: Änderungen an IAS 28 veröffentlicht (Do, 19 Okt 2017)
Das IASB hat eine Änderung herausgegeben, die den Anwendungsbereich von IFRS 9 in Bezug auf langfristige Beteiligungen an assoziierten Unternehmen und Joint Ventures gem. IAS 28 betrifft. Mehr zum Thema 'IASB'... Mehr zum Thema 'IFRS'... Mehr zum Thema 'Joint Venture'...
>> mehr lesen

Liquiditätsplanung - Elementar für Unternehmen: Maßnahmen zur Verbesserung der Liquidität umsetzen (Mi, 18 Okt 2017)
Durch schlechte Zahlungsmoral der Kunden oder erhöhte Ausgaben kann es u. a. immer mal wieder zu Liquiditätsengpässen kommen. Wie Sie gegensteuern können, erfahren Sie hier. Mehr zum Thema 'Finanz- und Liquiditätsplanung'... Mehr zum Thema 'Liquiditätsmanagement'...
>> mehr lesen

Aus der Praxis - für die Praxis: Wie sind Arbeitnehmer in Elternzeit und Mutterschutz im Jahresabschluss zu behandeln? (Di, 17 Okt 2017)
Unter der Rubrik „Aus der Praxis – für die Praxis“ greifen wir aus den Bereichen Buchführung, Bilanzierung und Steuern im Unternehmen Kundenanfragen auf und ein Fachautor gibt die Antworten: Wie sind Arbeitnehmer in Elternzeit und Mutterschutz im Jahresabschluss zu behandeln? Mehr zum Thema 'Jahresabschluss'... Mehr zum Thema 'Anhang'...
>> mehr lesen

Carsharing: Einsteigen, losfahren, Steuern sparen (Mo, 16 Okt 2017)
Vor allem in den Großstädten und Ballungsräumen ist Carsharing eine interessante Alternative zum eigenen Auto. Nicht immer ist diese Variante ganz billig: Zu den Fahrtkosten kommen häufig noch weitere Gebühren. Unter bestimmten Bedingungen hilft allerdings der Fiskus aus. Denn die Kosten für Carsharing können – zumindest, wenn es um berufliche Fahrten geht – steuerlich geltend gemacht werden. Mehr zum Thema 'Steuertipps der Woche'... Mehr zum Thema 'Fahrtkosten'... Mehr zum Thema 'Werbungskosten'...
>> mehr lesen

Verständigungsverfahren: Tatsächliche Verständigung bei beidseitigem Irrtum (Fr, 13 Okt 2017)
Entfallen der Wirkungen einer tatsächlichen Verständigung bei beiderseitigem Irrtum. In seiner Entscheidung vom 11.4.2017 urteilte der BFH, dass im Einzelfall die Rechtsfolgen einer tatsächlichen Verständigung bei einem beiderseitigen Irrtum entfallen können. Eine Übertragung der Entscheidung auf andere Sachverhalte scheint allerdings nur in wenigen Ausnahmefällen möglich. Mehr zum Thema 'Bundesfinanzhof (BFH)'... Mehr zum Thema 'BFH-Urteile'... Mehr zum Thema 'Insolvenzverfahren'... Mehr zum Thema 'Finanzamt'...
>> mehr lesen

Doppelte Haushaltsführung: Unterkunftskosten und Familienheimfahrten (Do, 12 Okt 2017)
In seiner Entscheidung hat der BFH die Rechtsprechung zur Höhe der notwendigen Kosten der Unterkunft am Beschäftigungsort im Rahmen der doppelten Haushaltsführung bestätigt. Diese ist allerdings nur für die Rechtslage bis 2013 einschlägig. Die darüber hinaus getroffene Entscheidung zur Anerkennung von Familienheimfahrten ist kritisch zu sehen. Mehr zum Thema 'Doppelte Haushaltsführung'...
>> mehr lesen

Besteuerung Pkw-Gestellung: Steuerliche Behandlung selbst getragener Pkw-Aufwendungen (Mi, 11 Okt 2017)
Bekommt ein Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber einen Firmenwagen und nutzt er diesen auch privat, dann muss er für die private Nutzung Lohnsteuer und Sozialversicherung bezahlen. Trägt er bestimmte Kosten selbst, kann er diese vom steuerpflichtigen Betrag abziehen und mindert so seine Steuer- und Sozialversicherungsbelastung. Aktuell hat das Bundesfinanzministerium zur lohnsteuerlichen Behandlung von vom Arbeitnehmer selbst gezahlten Beträgen Stellung genommen. Mehr zum Thema 'Private Pkw-Nutzung'... Mehr zum Thema 'Lohnsteuer'... Mehr zum Thema 'Geldwerter Vorteil'...
>> mehr lesen

Aus der Praxis - für die Praxis: Pauschale Besteuerung von Geschenken an Arbeitnehmer anderer Unternehmen (Di, 10 Okt 2017)
Unter der Rubrik „Aus der Praxis – für die Praxis“ greifen wir aus den Bereichen Buchführung, Bilanzierung und Steuern im Unternehmen Kundenanfragen auf und ein Fachautor gibt die Antworten. Heute die Frage: Sind Geschenke an Arbeitnehmer von Geschäftsfreunden von der pauschalen Besteuerung befreit? Mehr zum Thema 'Geschenk'... Mehr zum Thema 'Pauschalsteuer'...
>> mehr lesen

Industrie 4.0: Effizienzsteigerung und Qualitätsverbesserung in der Buchhaltung durch Digitalisierung (Mo, 09 Okt 2017)
Die aktuellen Themen in Wirtschaft und Gesellschaft haben alle mit einer Digitalisierung der Abläufe im geschäftlichen und privaten Bereich zu tun. Was die sozialen Medien für die privaten Anwender sind, ist Industrie 4.0 für Unternehmen. Mehr zum Thema 'Digitalisierung'... Mehr zum Thema 'Buchhaltung'... Mehr zum Thema 'Dokumentenmanagement'...
>> mehr lesen

Ablauf der Verjährungsfrist: Ablaufhemmung durch Beginn einer Außenprüfung (Fr, 06 Okt 2017)
In seiner Entscheidung urteilte der BFH, dass die Aufnahme von qualifizierten Prüfungshandlungen für ein Veranlagungsjahr den Ablauf der Verjährungsfrist für den gesamten Prüfungszeitraum hemmt. Mehr zum Thema 'Verjährung'... Mehr zum Thema 'Bundesfinanzhof (BFH)'... Mehr zum Thema 'Finanzamt'... Mehr zum Thema 'Außenprüfung'...
>> mehr lesen

Liquiditätsplanung - Elementar für Unternehmen: Liquiditätsplanung richtig erstellen und mit der Realität vergleichen (Do, 05 Okt 2017)
So gehen Sie in der Praxis richtig an die Liquiditätsplanung heran und behalten den Überblick. Mehr zum Thema 'Finanz- und Liquiditätsplanung'... Mehr zum Thema 'Liquiditätsmanagement'...
>> mehr lesen

Vertragsrecht: Pfändung einer Internet-Domain (Mi, 04 Okt 2017)
Die Pfändung einer Internet Domain durch das Finanzamt ist grundsätzlich zulässig. Mehr zum Thema 'Pfändung'... Mehr zum Thema 'Verhältnismäßigkeit'... Mehr zum Thema 'Bundesfinanzhof (BFH)'... Mehr zum Thema 'Finanzamt'...
>> mehr lesen

Steuertipp: Steuervorteil Haustier - Gassi gehen (lassen) und Steuern sparen (Mo, 02 Okt 2017)
Rund 30 Millionen Haustiere leben in deutschen Haushalten. Und kosten eine Menge Geld – ob Tierarzt oder Haftpflicht, Steuer oder Betreuung. An manchen Ausgaben kann man jedoch den Staat beteiligen. So kann Gassigehen eine haushaltsnahe Dienstleistung sein – sogar, wenn der Hund eigentlich außerhalb des eigenen Grundstücks ausgeführt wird. Mehr zum Thema 'Steuertipps der Woche'... Mehr zum Thema 'Haushaltsnahe Dienstleistungen'... Mehr zum Thema 'Haushaltsnahe Handwerkerleistung'... Mehr zum Thema 'Steuerermäßigung'...
>> mehr lesen

Finanzverwaltung : Steuerliche Aufarbeitung von Cum/Cum-Geschäften (Fr, 29 Sep 2017)
Am 17.7.2017 hat das Bundesministerium der Finanzen das seit März 2017 erwartete BMF-Schreiben zur steuerlichen Aufarbeitung vergangener bzw. vor dem 1.1.2016 durchgeführter Cum/Cum-Transaktionen veröffentlicht. Mehr zum Thema 'BMF-Schreiben'... Mehr zum Thema 'Bundesministerium der Finanzen (BMF)'...
>> mehr lesen

Aus der Praxis – für die Praxis : Geschenke an Geschäftsfreunde – Übernahme der Einkommensteuer (Do, 28 Sep 2017)
Unter der Rubrik „Aus der Praxis für die Praxis“ greifen wir Kundenanfragen auf, die ein Fachautor für uns beantwortet. Hier eine Frage und deren Beantwortung zu Geschenken und der pauschalen Besteuerung. Mehr zum Thema 'Geschenk'... Mehr zum Thema 'Einkommensteuer'...
>> mehr lesen

Steuertipp : Kleinunternehmer – Schreiben Sie das auf! (Mi, 27 Sep 2017)
Als Selbständiger mit geringen Umsätzen können Sie die sogenannte Kleinunternehmer-Regelung in Anspruch nehmen. Diese ist vor allem für Existenzgründer interessant. Allerdings sollten diese darauf achten, ihre Vorbereitungen für die Unternehmensgründung genau zu dokumentieren. Darauf hat vor kurzem das Finanzgericht Thüringen hingewiesen. Mehr zum Thema 'Steuertipps der Woche'... Mehr zum Thema 'Kleinunternehmer'...
>> mehr lesen

Liquiditätsplanung - Elementar für Unternehmen: Grundlegendes zur Liquiditätsplanung und -steuerung (Di, 26 Sep 2017)
Für das dauerhafte Bestehen eines Unternehmens sind Liquiditätsplanung und -steuerung essentiell. Grundlegendes finden Sie hier zusammengefasst. Mehr zum Thema 'Finanz- und Liquiditätsplanung'... Mehr zum Thema 'Liquiditätsmanagement'...
>> mehr lesen

Reinvestitionsfrist für neu hergestellte Gebäude: Beginnt die Herstellung bereits mit der Planung? (Fr, 22 Sep 2017)
Bei dem vorliegenden Steuer-Tipp geht es um eine Steuerstreitigkeit zur Verlängerung der Frist für eine Reinvestition nach § 6b EStG. Es stellt sich die Frage, ob sich diese auf sechs Jahre verlängert, wenn innerhalb des regulären 4-Jahreszeitraums mit der Planung des neuen Gebäudes begonnen wurde, der Bauantrag allerdings erst nach Ablauf der Vierjahresfrist gestellt wurde. Mehr zum Thema 'Stille Reserven'... Mehr zum Thema 'Rücklage'...
>> mehr lesen

IASB: IASB veröffentlicht ED/2017/5 Änderungsvorschlägen zu IAS 8 (Do, 21 Sep 2017)
Der neue Entwurf des IASB schlägt Änderungen an IAS 8 zur Abgrenzung von Rechnungslegungsmethoden und rechnungslegungsbezogenen Schätzungen vor. Mehr zum Thema 'IFRS'... Mehr zum Thema 'IASB'...
>> mehr lesen

Aus der Praxis - für die Praxis : Wie sind Arbeitnehmer in Elternzeit und Mutterschutz im Jahresabschluss zu behandeln? (Mi, 20 Sep 2017)
Unter der Rubrik „Aus der Praxis – für die Praxis“ greifen wir aus den Bereichen Buchführung, Bilanzierung und Steuern im Unternehmen Kundenanfragen auf und ein Fachautor gibt die Antworten: Wie sind Arbeitnehmer in Elternzeit und Mutterschutz im Jahresabschluss zu behandeln? Mehr zum Thema 'Mutterschutz'... Mehr zum Thema 'Elterngeld'... Mehr zum Thema 'Elternzeit'... Mehr zum Thema 'Anhang'... Mehr zum Thema 'Jahresabschluss'...
>> mehr lesen

BFH-Kommentierung - Übertragung stiller Reserven : Übertragung einer § 6b-Rücklage auf eine EU-Betriebsstätte (Di, 19 Sep 2017)
Stundungsmöglichkeit nach § 6b Abs. 2a EStG über einen Zeitraum von fünf Jahren ist unionsrechtskonform. Bei Veräußerungen von Wirtschaftsgütern vor Inkrafttreten des Steueränderungsgesetzes 2015 genügt ein Stundungsantrag „für“ das betreffende Wirtschaftsjahr. Mehr zum Thema 'Ausländische Betriebsstätte'... Mehr zum Thema 'Betriebsstätte'... Mehr zum Thema 'Stille Reserven'... Mehr zum Thema 'Rücklage'... Mehr zum Thema 'Niederlassungsfreiheit'...
>> mehr lesen

Steuertipp: Gewerbe oder Freier Beruf : Ausbildung von Blindenhunden gewerbesteuerpflichtig (Mo, 18 Sep 2017)
Erziehen und unterrichten: Das sind normalerweise klassische freiberufliche Tätigkeiten. Allerdings gilt dies nur für die Ausbildung von Menschen. Dass die Ausbildung von Tieren nicht dazu gehört, stellte vor kurzem der Bundesfinanzhof klar. Die Einstufung zum Gewerbebetrieb greift damit auch für eine Blindenführ-Hundeschule. Mehr zum Thema 'Steuertipps der Woche'...
>> mehr lesen

Aktivieren oder als Betriebsausgaben abziehen?: Anschaffungsnahe Herstellungskosten - Fragen und Antworten (Fr, 15 Sep 2017)
Wird ein Haus gebaut, sind die Anschaffungs- und Herstellungskosten nur über die Abschreibung steuerlich abzugsfähig. Werden nach der Fertigstellung noch Baumaßnahmen vorgenommen, muss geprüft werden, ob sie zu den so genannten anschaffungsnahen Herstellungskosten gehören und aktiviert werden müssen, oder ob die Kosten als Betriebsausgaben oder Werbungskosten abgezogen werden dürfen. Das Finanzministerium Berlin hat in einem Erlaß nun zu Zweifelsfragen zu diesem Thema Stellung genommen. Mehr zum Thema 'Anschaffungskosten'... Mehr zum Thema 'Herstellungskosten'...
>> mehr lesen

Kassenführung: Aufzeichnungen bei Einnahmen-Überschussrechner und offene Ladenkasse (Do, 14 Sep 2017)
Erleichterungen der Kassenführung bei kleinen Unternehmen. In einem umfangreichen Beschluss hat der BFH einige Besonderheiten der Kassenführung bei kleineren Unternehmen dargelegt sowie Ausführungen zur Vornahme von Hinzuschätzungen vorgenommen. Mehr zum Thema 'Kassenführung'... Mehr zum Thema 'Einnahmenüberschussrechnung'... Mehr zum Thema 'Kleinbetrieb'... Mehr zum Thema 'Schätzung'...
>> mehr lesen

Steuertipp: Haushaltsnahe Dienstleistung: Steuerbonus für Großputz, Betreuung und Pflege (Mi, 13 Sep 2017)
Das bisschen Haushalt… macht in vielen Familien inzwischen ziemlich viel Arbeit. Dann ist Unterstützung notwendig. Manchmal ist es der persönlichen Situation geschuldet, etwa, wenn Kinder zu betreuen oder Angehörige zu pflegen sind. Voraussetzung ist allerdings, dass tatsächlich ein Haushalt vorliegt. Ob das in einem Pflegeheim der Fall ist, beschäftigt nun den Bundesfinanzhof. Mehr zum Thema 'Steuertipps der Woche'... Mehr zum Thema 'Haushaltsnahe Dienstleistungen'...
>> mehr lesen

BFH-Kommentierung - außergewöhnliche Belastungen: Scheidungskosten sind keine außergewöhnlichen Belastungen (Di, 12 Sep 2017)
Bestimmte Kosten sind bei der Einkommensteuer als außergewöhnliche Belastungen steuerlich abzugsfähig. Bisher zählten auch die Kosten eines Scheidungsprozesses dazu. Der Bundesfinanzhof hat aktuell die Richtung gewechselt und diese Kosten nicht mehr zum Abzug zugelassen. Mehr zum Thema 'Außergewöhnliche Belastung'... Mehr zum Thema 'Scheidungskosten'...
>> mehr lesen

EuGH - Umsatzsteuer: Innergemeinschaftliche Reihengeschäfte (Mo, 11 Sep 2017)
Innergemeinschaftliche Warengeschäfte werfen im Arbeitsalltag hinsichtlich der korrekten Abwicklung viele Fragen auf und beschäftigen die Gerichte. Aktuell befasste sich der Europäische Gerichtshof mit innergemeinschaftlichen Reihengeschäften. Mehr zum Thema 'Innergemeinschaftliche Lieferung'... Mehr zum Thema 'Umsatzsteuer'...
>> mehr lesen

Bilanzierung: Unverzinsliche Darlehen von Angehörigen (Fr, 08 Sep 2017)
In der Praxis ist die Darlehenshingabe unter Angehörigen ein probates Mittel für die Finanzierung. So einfach die Mittelbeschaffung auch ist, umso schwieriger erscheint die Frage, wie die bilanzielle Behandlung zu erfolgen hat. Speziell bei einem unverzinslichen Darlehen von Angehörigen an einen Betriebsinhaber. Mehr zum Thema 'Darlehen'... Mehr zum Thema 'Darlehensverträge zwischen Angehörigen'... Mehr zum Thema 'Abzinsung'...
>> mehr lesen

Businessplan - Zentrales Unternehmenswerkzeug: Fehler vermeiden - Tipps und Tricks für die Erstellung eines guten Businessplans (Do, 07 Sep 2017)
Ein Businessplan ist wesentliche Voraussetzung für den Erfolg eines Gründungsvorhabens oder die Entwicklung eines Betriebes. Allerdings zeigen Untersuchungen und Praxis, dass ca. 80% (!) aller Businesspläne fehlerhaft oder sogar unbrauchbar sind. Mehr zum Thema 'Businessplan'...
>> mehr lesen