Aktuelle Nachrichten


FG Düsseldorf: Verfahren der Erstattung von Produktionsabgaben im Zuckersektor (Mi, 20 Jun 2018)
Das FG Düsseldorf hat dem EuGH die Frage vorgelegt, ob sich die Erstattung von Produktionsabgaben im Zuckersektor nach nationalem Verfahrensrecht richtet. Mehr zum Thema 'Zoll'... Mehr zum Thema 'Abgabenordnung'...
>> mehr lesen

BMF: Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen (Mi, 20 Jun 2018)
Durch das Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen ist § 146 Abs. 1 AO geändert worden. Der Anwendungserlass zur Abgabenordnung wird daher neu gefasst. Mehr zum Thema 'Abgabenordnung'... Mehr zum Thema 'Aufzeichnungspflicht'... Mehr zum Thema 'Buchführung'...
>> mehr lesen

BMF: Vorläufige Steuerfestsetzung im Hinblick auf anhängige Musterverfahren (Mi, 20 Jun 2018)
Das BMF hat zu verschiedenen entschiedenen Rechtsfragen die entsprechenden Vorläufigkeitsvermerke aufgehoben. Mehr zum Thema 'Abgabenordnung'... Mehr zum Thema 'Vorsorgeaufwendungen'... Mehr zum Thema 'Grundfreibetrag'...
>> mehr lesen

Obers­te Fi­nanz­be­hör­den der Län­der: Allgemeinverfügung zur beschränkten Abziehbarkeit von sonstigen Vorsorgeaufwendungen (Mi, 20 Jun 2018)
Einsprüche gegen Festsetzungen der Einkommensteuer für Veranlagungszeiträume ab 2010 werden zurückgewiesen, soweit mit den Einsprüchen geltend gemacht wird, die beschränkte Abziehbarkeit von sonstigen Vorsorgeaufwendungen im Sinne des § 10 Abs. 1 Nr. 3a EStG verstoße gegen das Grundgesetz. Mehr zum Thema 'Vorsorgeaufwendungen'... Mehr zum Thema 'Einkommensteuer'...
>> mehr lesen

Datenschutz-Grundverordnung: Nach DSGVO-Abmahnungen schnelles Abmahnverbot geplant (Mi, 20 Jun 2018)
Seit dem 25.5.2018 greift die Datenschutz-Grundverordnung. Schneller als erwartet, tauchen nun schon die ersten Abmahnungen auf. Nun ist ein Abmahnverbot für die Übergangszeit in Planung.  Mehr zum Thema 'Datenschutz'... Mehr zum Thema 'Datenschutz-Grundverordnung'... Mehr zum Thema 'Sanktion'... Mehr zum Thema 'Geldbuße'... Mehr zum Thema 'Datenschutz-Management'...
>> mehr lesen

Vermietungsplattformen im Internet: Steuerliche Aspekte der kurzfristigen Untervermietung (Di, 19 Jun 2018)
Privatleute können Zimmer ihrer Wohnung leicht über Internetportale wie Airbnb, Wimdu oder 9flats.com an Touristen und Geschäftsreisende vermieten. Das Geschäftsmodell des "social travelling" boomt. Wer seine Einnahmen nicht versteuert, muss mittlerweile mit einem erhöhten Entdeckungsrisiko rechnen. Mehr zum Thema 'Vermietung und Verpachtung'... Mehr zum Thema 'Untervermietung'... Mehr zum Thema 'Einkommensteuer'... Mehr zum Thema 'Gewerbesteuer'...
>> mehr lesen

FG Münster: Einnahmen einer Hochschule aus der Auftragsforschung (Di, 19 Jun 2018)
Eine Hochschule, die einen Betrieb gewerblicher Art im Bereich der Auftragsforschung unterhält, ist insoweit nicht gemeinnützig tätig, so dass die entsprechenden Einnahmen nach Ansicht des FG Münster nicht ermäßigt besteuert werden können. Mehr zum Thema 'Umsatzsteuer'... Mehr zum Thema 'Forschung'... Mehr zum Thema 'Hochschule'... Mehr zum Thema 'Gemeinnützigkeit'...
>> mehr lesen

FG Münster: Kindergeld bei Studium zum Sparkassenfachwirt (Di, 19 Jun 2018)
Das FG Münster hat entschieden, dass ein nach Abschluss einer Banklehre aufgenommenes Studium zum Sparkassenfachwirt, das nebenberuflich ausgeübt wird, Teil einer mehraktigen, zum Kindergeldbezug berechtigenden Berufsausbildung sein kann. Mehr zum Thema 'Kindergeld'... Mehr zum Thema 'Ausbildung'... Mehr zum Thema 'Kind'...
>> mehr lesen

FG Köln: Verzögerungen bei der Denkmalbehörde (Di, 19 Jun 2018)
Bestandskräftige Einkommensteuerfestsetzungen können nach einem Urteil des FG Köln noch zugunsten der Steuerbürger geändert werden, wenn sie eine Bescheinigung der Denkmalschutzbehörde nachreichen. Mehr zum Thema 'Sonderausgaben'... Mehr zum Thema 'Denkmalschutz'... Mehr zum Thema 'Erhaltungsaufwand'... Mehr zum Thema 'Einkommensteuer'...
>> mehr lesen

BFH Kommentierung: "Verkauf von Ackerstatusrechten" ist keine landwirtschaftliche Dienstleistung (Mo, 18 Jun 2018)
Die Verpflichtung zur Anlage und zum Erhalt von Dauergrünland durch einen Landwirt zugunsten eines anderen Landwirts, um diesem eine Genehmigung zum Umbruch von Dauergrünland zu ermöglichen, unterfällt nicht der Pauschalbesteuerung. Mehr zum Thema 'Landwirtschaft'... Mehr zum Thema 'Umsatzsteuer'... Mehr zum Thema 'Mehrwertsteuer-Systemrichtlinie'... Mehr zum Thema 'Mehrwertsteuer'...
>> mehr lesen

FG Münster: Vorfälligkeitsentschädigungen für Darlehen bei Nachlasspflegschaft (Mo, 18 Jun 2018)
Das FG Münster hat entschieden, dass Vorfälligkeitsentschädigungen, die bei Nachlasspflegschaft für die Ablösung von Darlehen angefallen sind, als Nachlassverbindlichkeiten abgezogen werden können. Mehr zum Thema 'Vorfälligkeitsentschädigung'... Mehr zum Thema 'Erbschaftsteuer'... Mehr zum Thema 'Nachlassverbindlichkeit'... Mehr zum Thema 'Nachlass'...
>> mehr lesen

FG Münster: Geschäftsführerhaftung bei Bestellung eines vorläufigen Sachwalters (Mo, 18 Jun 2018)
Das FG Münster hat entschieden, dass Geschäftsführer grundsätzlich auch für Zeiträume der Eigenverwaltung in Haftung genommen werden können. Mehr zum Thema 'Geschäftsführer'... Mehr zum Thema 'Insolvenz'... Mehr zum Thema 'Umsatzsteuer'...
>> mehr lesen

Bundestag: Kein Freibetrag bei der Grunderwerbsteuer für selbst genutztes Wohneigentum (Mo, 18 Jun 2018)
Die FDP-Fraktion hatte gefordert, die Belastung mit Grunderwerbsteuer für selbst genutztes Wohneigentum zu reduzieren. Dies sollte durch einen neu zu schaffenden Freibetrag für Familien erreicht werden. Dieser Antrag wurde nun im Finanzausschuss des Bundestags (vorerst) abgelehnt. Mehr zum Thema 'Grunderwerbsteuer'... Mehr zum Thema 'Steueränderungen'...
>> mehr lesen

BFH Kommentierung: Sind Gebrauchtwagenhändler Kleinunternehmer? (Mo, 18 Jun 2018)
Der BFH legt dem EuGH die Frage vor, ob für die Kleinunternehmerregelung in Fällen der Differenzbesteuerung auf die Handelsspanne/Marge oder auf den Umsatz abzustellen ist. Mehr zum Thema 'Bemessungsgrundlage'... Mehr zum Thema 'Umsatzsteuer'... Mehr zum Thema 'Differenzbesteuerung'... Mehr zum Thema 'Kleinunternehmer'...
>> mehr lesen

BMF: Veröffentlichung der Taxonomien 6.2 vom 1. April 2018 zur E-Bilanz (Fr, 15 Jun 2018)
Die Finanzverwaltung hat das aktualisierte Datenschema der Taxonomien (Version 6.2) als amtlich vorgeschriebenen Datensatz nach § 5b EStG veröffentlicht. Mehr zum Thema 'E-Bilanz'... Mehr zum Thema 'Taxonomie'...
>> mehr lesen

BMF: Technische Anforderungen für elektronische Aufzeichnungssysteme veröffentlicht (Fr, 15 Jun 2018)
Die technischen Anforderungen an das Sicherheitsmodul, das Speichermedium und die einheitliche digitale Schnittstelle des elektronischen Aufzeichnungssystems wurden festgelegt. Mehr zum Thema 'Aufzeichnungspflicht'... Mehr zum Thema 'Technik'...
>> mehr lesen

Hessisches FinMin, FinMin NRW und FinMin Saarland: Steuerliche Entlastungen nach heftigen Regenfällen (Fr, 15 Jun 2018)
In den vergangenen Tagen wurden mehrfach durch heftige Regenfälle große Schäden verursacht. Die Finanzverwaltung gewährt deshalb Steuerentlastungen. Auch das Hessische Finanzministerium hat nun einen Katastrophenerlass veröffentlicht. Mehr zum Thema 'Steuerentlastung'... Mehr zum Thema 'Stundung'... Mehr zum Thema 'Rücklage'... Mehr zum Thema 'Sonderabschreibung'...
>> mehr lesen

BFH Kommentierung: Keine begünstigte Handwerkerleistung bei Herstellung eines öffentlichen Netzes (Fr, 15 Jun 2018)
Bei der Neuverlegung einer öffentlichen Mischwasserleitung fehlt der für eine steuerbegünstigte Handwerkerleistung erforderliche räumlich-funktionale Zusammenhang mit dem Haushalt des Steuerpflichtigen. Mehr zum Thema 'Handwerkerleistung'... Mehr zum Thema 'Haushalt'... Mehr zum Thema 'Steuerermäßigung'... Mehr zum Thema 'Baukostenzuschuss'... Mehr zum Thema 'Abwasser'...
>> mehr lesen

BFH Überblick: Alle am 13.6.2018 veröffentlichten Entscheidungen (Do, 14 Jun 2018)
Am 13.6.2018 hat der BFH vier Entscheidungen zur Veröffentlichung freigegeben. Mehr zum Thema 'Bundesfinanzhof (BFH)'... Mehr zum Thema 'BFH-Urteile'...
>> mehr lesen

FG Kommentierung: Zahlung für beschleunigtes Ende des Arbeitsverhältnisses (Do, 14 Jun 2018)
Kündigt ein Arbeitnehmer vorzeitig seinen Arbeitsvertrag, um neben einer zugesagten Abfindung noch eine vorgezogene Auszahlung von Bruttolöhnen zu erreichen, die ihm ansonsten bis zum regulären Beschäftigungsende fortgezahlt worden wären, liegt in letzterer Zahlung keine steuerbegünstigte Entschädigung. Mehr zum Thema 'Abfindung'... Mehr zum Thema 'Arbeitslohn'... Mehr zum Thema 'Steuerermäßigung'...
>> mehr lesen

Praxis-Tipp: Steuerliche Behandlung von Arbeitgeberleistungen zur Weltmeisterschaft (Do, 14 Jun 2018)
Gemeinsam Fußball zu gucken, fördert das Betriebsklima. Bei Einladungen zu betriebsinternen Feiern oder zum Public Viewing kann jedoch steuerpflichtiger Arbeitslohn entstehen. Auch bei der Bewirtung der Fußballgucker sowie bei WM-Geschenken gibt es steuerrechtlich einiges zu beachten. Mehr zum Thema 'Betriebsveranstaltung'... Mehr zum Thema 'Nachtarbeit'...
>> mehr lesen

Online-Mitarbeiterbefragung: Veränderungsbereitschaft in Steuerkanzleien 2018 (Do, 14 Jun 2018)
Im Rahmen des Forschungsprojekts "Veränderungsbereitschaft – Grundlage für Innovation" der Europauniversität Flensburg können Steuerberatungskanzleien diesen Sommer wieder eine anonyme Mitarbeiterbefragung durchführen lassen. Mehr zum Thema 'Kanzlei'... Mehr zum Thema 'Studie'... Mehr zum Thema 'Befragung'... Mehr zum Thema 'Mitarbeiter'...
>> mehr lesen

BMF Kommentierung: Finanzverwaltung gewährt bei Nachzahlungszinsen vorläufigen Rechtsschutz (Do, 14 Jun 2018)
Der IX. Senat des BFH hatte kürzlich in einem Verfahren wegen Aussetzung der Vollziehung eines Zinsbescheids schwerwiegende verfassungsrechtliche Zweifel hinsichtlich der Höhe von Nachzahlungszinsen für Verzinsungszeiträume ab dem 1.4.2015 geäußert. Darauf hat die Finanzverwaltung nun reagiert. Mehr zum Thema 'Nachzahlungszinsen'... Mehr zum Thema 'Aussetzung der Vollziehung'... Mehr zum Thema 'Abgabenordnung'...
>> mehr lesen

Allgemeinverfügung Kommentierung : Einsprüche gegen Kostenaberkennung bei gemischt genutzten Arbeitszimmern (Mi, 13 Jun 2018)
Mit Allgemeinverfügung vom 30.4.2018 haben die obersten Finanzbehörden der Länder alle anhängigen Einsprüche zurückgewiesen, mit denen sich Einspruchsführer gegen die Kostenaberkennung bei gemischt (privat und beruflich) genutzten Arbeitszimmern gewandt haben. Mehr zum Thema 'Häusliches Arbeitszimmer'... Mehr zum Thema 'Arbeitszimmer'... Mehr zum Thema 'Einspruch'...
>> mehr lesen

Aktive Beziehungspflege: Mit innovativen Medien die Kommunikation menschlicher gestalten (Di, 12 Jun 2018)
Smartphones, Social Media Kanäle wie Facebook und WhatsApp, Chatbots, Mandantenportale - die zwischenmenschliche Kommunikation verlagert sich zunehmend in die digitale Welt und der ein oder andere fragt sich, wo denn da der persönliche Kontakt bleibt. Mehr zum Thema 'Kanzleimanagement'... Mehr zum Thema 'Steuerberatung'... Mehr zum Thema 'Steuerberater'... Mehr zum Thema 'Kommunikation'... Mehr zum Thema 'Beziehungspflege'...
>> mehr lesen

Praxis-Tipp: Vermietung einer Wohnung zwischen Ehegatten im Rahmen einer doppelten Haushaltsführung (Di, 12 Jun 2018)
Fraglich ist, ob ein Gestaltungsmissbrauch vorliegt, wenn der auswärts tätige Ehemann den Mietzins, den er für die an seinem Arbeitsort liegende Eigentumswohnung an seine Ehefrau bezahlt, als Werbungskosten im Rahmen der doppelten Haushaltsführung absetzen kann und bei der Ehefrau ein Werbungskostenüberschuss zu berücksichtigen ist. Mehr zum Thema 'Doppelte Haushaltsführung'... Mehr zum Thema 'Vermietung'... Mehr zum Thema 'Vermietung und Verpachtung'... Mehr zum Thema 'Ehegatte'... Mehr zum Thema 'Einkommensteuer'...
>> mehr lesen

BFH Kommentierung: Lagergebühren für nicht abgeholte Postsendungen (Mo, 11 Jun 2018)
Als Kostenschuldner kommen das Unternehmen, das die Postsendungen zur Zollstelle befördert hat, und die Selbstverzoller in Betracht. Bei einem Massenverfahren, bei dem der Aufwand für die Ermittlung der Selbstverzoller für das HZA unverhältnismäßig hoch ist, während das Beförderungsunternehmen über deren Daten verfügt, ist es ermessensgerecht, nur dieses als Kostenschuldner in Anspruch zu nehmen. Mehr zum Thema 'Zoll'... Mehr zum Thema 'Verwaltungskosten'...
>> mehr lesen

BFH Kommentierung: Kein Kindergeldanspruch wegen Zweitausbildung durch zeitliche Zäsur (Mo, 11 Jun 2018)
Setzt ein Kind nach der Beendigung einer Ausbildung seine Berufsausbildung nicht zum nächstmöglichen Zeitpunkt fort, handelt es sich bei der nachfolgenden Ausbildung um eine Zweitausbildung. Mehr zum Thema 'Kindergeld'... Mehr zum Thema 'Ausbildung'... Mehr zum Thema 'Berufliche Ausbildung'... Mehr zum Thema 'Kind'...
>> mehr lesen

Gesetzentwurf: Bayern möchte Kindergeldzahlungen im EU-Ausland anpassen (Mo, 11 Jun 2018)
Bayern möchte, dass sich das Kindergeld für im EU-Ausland lebende Kinder nach der Kaufkraft des jeweiligen Landes richtet. Dies sieht ein Gesetzesantrag vor, den das Land am 8.6.2018 im Bundesrat vorgestellt hat. Mehr zum Thema 'Kindergeld'... Mehr zum Thema 'Kind'...
>> mehr lesen

EU-Finanzminister: Keine Einigung beim ermäßigten Steuersatz für E-Books (Mo, 11 Jun 2018)
Bei ihrem Treffen am 25.5.2018 konnten sich die EU-Finanzminister nicht darauf einigen, den ermäßigten Umsatzsteuersatz auch für elektronische Medien zuzulassen. Mehr zum Thema 'Umsatzsteuer'... Mehr zum Thema 'E-Book'...
>> mehr lesen

Aus der Praxis - für die Praxis: Archivierung von Rechnungen im PDF-Format GoBD-gerecht? (Mi, 20 Jun 2018)
Unter der Rubrik „Aus der Praxis ‒ für die Praxis“ greifen wir Kundenanfragen aus dem Bereich Jahresabschluss, Buchhaltung und Steuern auf, die ein Fachautor für uns beantwortet. Heute eine Frage zur Archivierung von elektronischen Eingangsrechnungen. Mehr zum Thema 'GoBD'... Mehr zum Thema 'Rechnung'... Mehr zum Thema 'E-Mail'...
>> mehr lesen

Aus der Praxis - für die Praxis: Vermietete Immobilien - Option zur Umsatzsteuer (Vorsteuerabzug) (Di, 19 Jun 2018)
Unter der Rubrik „Aus der Praxis ‒ für die Praxis“ greifen wir Kundenanfragen aus dem Bereich Jahresabschluss, Buchhaltung und Steuern auf, die ein Fachautor für uns beantwortet. Heute eine Frage zur Option zur Umsatzsteuer bei vermieteten Immobilien, der abzugsfähigen Vorsteuer und der richtigen Abbildung in der Buchhaltung. Mehr zum Thema 'Immobilien'... Mehr zum Thema 'Umsatzsteuer'... Mehr zum Thema 'Vorsteuerabzug'...
>> mehr lesen

Reverse-Charge-Verfahren bei Bauleistungen (Di, 19 Jun 2018)
Grundsätzlich ist der Unternehmer, der eine Leistung erbringt, Schuldner der Umsatzsteuer. Von diesem Grundsatz gibt es gemäß § 13b UStG einige Ausnahmen, bei denen der Leistungsempfänger Schuldner der Umsatzsteuer wird. Der Leistungsempfänger ist dann anstelle des leistenden Unternehmers verpflichtet, die Umsatzsteuer an das Finanzamt abzuführen. Mehr zum Thema 'Umsatzsteuer'... Mehr zum Thema 'Wechsel der Steuerschuldnerschaft'... Mehr zum Thema 'Reverse-Charge-Verfahren'... Mehr zum Thema 'Bauleistung'...
>> mehr lesen

DSGVO-Abmahnmissbrauch: Nach DSGVO-Abmahnungen wird ein schnelles Übergangs-Abmahnverbot geplant (Fr, 15 Jun 2018)
Seit dem 25.5.2018 greift die Datenschutz-Grundverordnung. Schneller als erwartet, tauchen nun schon die ersten Abmahnungen auf. Nun ist ein Abmahnverbot für die Übergangszeit in Planung. Es hindert aber, wenn es denn kommt, nicht Sanktionen durch Datenschutzbehörden, denn die DSGVO enthält einige neue Pflichten zum Datenschutz, bei deren Verletzung hohe Geldbußen drohen, wobei die Datenschutzbehörden wenig Ermessensspielraum haben. Mehr zum Thema 'Datenschutz'... Mehr zum Thema 'Datenschutz-Grundverordnung'... Mehr zum Thema 'Sanktion'... Mehr zum Thema 'Geldbuße'... Mehr zum Thema 'Datenschutz-Management'...
>> mehr lesen

Entlastungsbetrag: Was Alleinerziehende bei der Steuer beachten müssen (Do, 14 Jun 2018)
Um von dem Entlastungsbetrag zu profitieren, muss Steuerklasse II beantragt werden. Was dabei zu beachten ist, hat die Finanzverwaltung klargestellt. Mehr zum Thema 'Steuertipps der Woche'... Mehr zum Thema 'Entlastungsbetrag'... Mehr zum Thema 'Alleinerziehende'...
>> mehr lesen

Hays Finance Fachkräfte Index: Finance-Fachkräfte branchenübergreifend immer mehr gefragt (Mi, 13 Jun 2018)
Der Stellenmarkt für Finance-Fachkräfte ist im 1. Quartal 2018 erneut gestiegen. Mit einem Indexwert von 157 erreichte der Hays Finance Fachkräfte Index den mit Abstand höchsten Wert seit 2015. Vor allem Tax Manager, Wirtschaftsprüfer und Controller waren gefragt. Mehr zum Thema 'Fachkräfte'... Mehr zum Thema 'Finance'...
>> mehr lesen

BFH-Kommentierung - Geschenke: Steuer-Pauschalierung für betrieblich veranlasste Zuwendungen (Mi, 13 Jun 2018)
Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft - auch im betrieblichen Bereich. Bei betrieblich veranlassten so genannten Zuwendungen gibt es einige steuerliche Besonderheiten. Eine davon ist, dass der Schenker für den Beschenkten eine pauschalierte Steuer übernehmen kann. Dann muss sich der Geschäftsfreund um die steuerlichen Konsequenzen keine Gedanken mehr machen. Der BFH hat zu diesem Thema aufgezeigt, wann die Steuer pauschaliert werden darf. Mehr zum Thema 'Geschenk'... Mehr zum Thema 'Zuwendung'...
>> mehr lesen

Einkünfte aus Kapitalvermögen: Schweizer Banken übermitteln Kapitalerträge in heimischer Währung (Di, 12 Jun 2018)
Für Rückfragen durch die Finanzbehörde gewappnet: Schweizer Banken übermitteln Kapitalerträge in heimischer Währung (CHF) und nicht in Form von Einkünften nach § 20 Abs. 2 EStG. Mehr zum Thema 'Kapitalvermögen'...
>> mehr lesen

Aus der Praxis - für die Praxis - Umsatzsteuer: Innergemeinschaftliches Verbringen in der Buchhaltung (Mo, 11 Jun 2018)
Unter der Rubrik „Aus der Praxis ‒ für die Praxis“ greifen wir Kundenanfragen aus dem Bereich Jahresabschluss, Buchhaltung und Steuern auf, die ein Fachautor für uns beantwortet. Heute geht es um die Frage, wie ein Fall des innergemeinschaftlichen Verbringens, das z.B. in der Zusammenarbeit mit Amazon entsteht, umsatzsteuerlich richtig bewertet und in der Buchhaltung abgebildet wird. Mehr zum Thema 'Umsatzsteuer'... Mehr zum Thema 'Innergemeinschaftlicher Erwerb'... Mehr zum Thema 'Innergemeinschaftliche Lieferung'...
>> mehr lesen

Investment: Investmenterfolg - Emotionen an der Börse kontrollieren (Do, 07 Jun 2018)
Diese Ausführungen sollen dazu dienen, sich bei Geldanlageentscheidungen nicht von Einflüssen wie Angst, Gier, Neid, Hoffnung, Stolz, Enttäuschung oder zahlreichen weiteren sozialen Emotionen lenken zu lassen oder sich der Einflussfaktoren der eigenen – ggf. unökonomischen Handlungen – zumindest bewusst zu sein. Mehr zum Thema 'Investment'...
>> mehr lesen

Steuersparmodell mal anders: Vergessene Entnahmen sind steuerfrei (Mi, 06 Jun 2018)
Steuersparmodelle werden in der Regel von Steuerexperten entwickelt. Über den umgekehrten Weg, dass der Gesetzgeber bei Entnahmen ein Schlupfloch nicht schließt und der Bundesfinanzhof die Finanzverwaltung in die Schranken weist, informiert dieser Beitrag. Mehr zum Thema 'Wertpapier'... Mehr zum Thema 'Entnahme'...
>> mehr lesen

BFH-Kommentierung - Reiseveranstalter: Umsatzsteuer bei Reisevorleistungen nach EU-Recht (Di, 05 Jun 2018)
Reisebüros müssen hinsichtlich der Umsatzsteuer einige besondere Regeln beachten, denn sie sind in der Regel grenzüberschreitend tätig. Kürzlich hat sich der Bundesfinanzhof zum Thema umsatzsteuerliche Einstufung von Reisevorleistungen geäußert. Mehr zum Thema 'Umsatzsteuer'... Mehr zum Thema 'Reiseveranstalter'...
>> mehr lesen

Aus der Praxis - für die Praxis: Kassenbericht und Kassenbuch (Mo, 04 Jun 2018)
Unter der Rubrik „Aus der Praxis ‒ für die Praxis“ greifen wir Kundenanfragen aus dem Bereich Jahresabschluss, Buchhaltung und Steuern auf, die ein Fachautor für uns beantwortet. Heute die Frage: Ist es bei Buchführungspflichtigen (z. B. einer GmbH) für die Kassenbuchführung ausreichend, wenn lediglich die täglichen Kassenberichte aneinandergereiht werden? Mehr zum Thema 'Buchführung'...
>> mehr lesen

Advertorial: Beratung für den Mittelstand: Die besten Tipps von erfolgreichen Mittelständlern (Fr, 01 Jun 2018)
Jede der über 900 deutschen Volksbanken Raiffeisenbanken ist ein selbstständiges mittelständisches Unternehmen. Deshalb beschäftigen uns die gleichen Fragen wie Sie. In unserer Webserie beleuchten wir aktuelle Themen, die auch Sie als Unternehmer bewegen. Erfahren Sie jetzt mehr. Mehr zum Thema 'Mittelständische Unternehmen'... Mehr zum Thema 'Beratung'...
>> mehr lesen

FG Kommentierung: GmbH-Anteile als notwendiges Betriebsvermögen (Fr, 01 Jun 2018)
Wird ein Einzelunternehmen, das der Gesellschafter-Geschäftsführer einer Familien-GmbH gründet, in den ersten Jahren von der GmbH massiv unterstützt, gehören die GmbH-Anteile des Einzelunternehmers zum notwendigen Betriebsvermögen. Mehr zum Thema 'GmbH-Gesellschafter-Geschäftsführer'... Mehr zum Thema 'GmbH'... Mehr zum Thema 'Betriebsvermögen'...
>> mehr lesen

Freistellung: Unbezahlte Freistellung durch Arbeitgeber (Do, 31 Mai 2018)
Weltreise, Bildungsurlaub, Pflege von Angehörigen: Die Gründe, weshalb sich Arbeitnehmer eine längere Auszeit – auch unbezahlt – wünschen, sind vielfältig. Doch haben sie einen Anspruch darauf, dass der Arbeitgeber ihnen die unbezahlte Freistellung gewährt?  Mehr zum Thema 'Freistellung'... Mehr zum Thema 'Unbezahlter Urlaub'... Mehr zum Thema 'Urlaub'...
>> mehr lesen

Digitalisierung im Rechnungswesen: Zugriff der Finanzbehörden (Mi, 30 Mai 2018)
Seit einigen Jahren gibt es das Recht des Betriebsprüfers auf die digitalen Daten der Buchhaltung während der Betriebsprüfung zuzugreifen. Die E-Bilanz, die Pflicht zur Abgabe der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung aus dem Jahresabschluss in digitaler Form, ist noch nicht ganz so alt. Eine Einhaltung der gesetzlichen Regeln ist wirtschaftlich nur mit einem gewissen Maß an Digitalisierung in der Buchhaltung möglich. Mehr zum Thema 'E-Bilanz'... Mehr zum Thema 'Digitalisierung'... Mehr zum Thema 'Jahresabschluss'...
>> mehr lesen

Aus der Praxis - für die Praxis - Jahresabschluss: Rücklage nach § 6b EStG (Di, 29 Mai 2018)
Unter der Rubrik „Aus der Praxis ‒ für die Praxis“ greifen wir Kundenanfragen aus dem Bereich Jahresabschluss, Buchhaltung und Steuern auf, die ein Fachautor für uns beantwortet. Heute eine Frage zur Rücklage nach § 6b EStG (Übertragung stiller Reserven bei der Veräußerung bestimmter Anlagegüter). Mehr zum Thema 'Rücklage'... Mehr zum Thema 'Jahresabschluss'...
>> mehr lesen

BFH-Kommentierung: Gewerbesteuer auf Veräußerungsgewinne verfassungsgemäß (Mo, 28 Mai 2018)
Die Rechtmäßigkeit der Gewerbesteuerpflicht von Veräußerungen von Anteilen durch nicht natürliche Personen wurde vom BFH bestätigt. Mehr zum Thema 'Gewerbesteuer'... Mehr zum Thema 'Veräußerungsgewinn'...
>> mehr lesen

Vorsteuerabzug: Jedes Jahr aufs Neue: Zuordnungsentscheidung treffen und Vorsteuerabzug sichern (Fr, 25 Mai 2018)
Auch in diesem Jahr endet mit Ablauf des 31.5.2018 die Frist für die Zuordnungsentscheidung bei unternehmerisch genutzten Wirtschaftsgütern/Vermögensgegenständen. Der Unternehmer sollte bzw. muss bis zu diesem Zeitpunkt eine Zuordnungsentscheidung gegenüber dem Finanzamt dokumentieren und hierbei klar und deutlich darlegen, ob der Gegenstand (auch Grundstücke) dem Unternehmensvermögen in vollem Umfang, teilweise oder nicht zugeordnet wird. Die Zuordnungsentscheidung ist im Zeitpunkt des Leistungsbezuges vorzunehmen und betrifft alle Gegenstände, die im Kalenderjahr/Wirtschaftsjahr 2017 angeschafft wurden. Mehr zum Thema 'Vorsteuerabzug'... Mehr zum Thema 'Umsatzsteuervoranmeldung'...
>> mehr lesen

Ursprung der Blockchain und somit des Bitcoin (Fr, 25 Mai 2018)
Neben Bitcoin und Ethereum, den bekanntesten ihrer Art, existieren mittlerweile unzählige Kryptowährungen, welche in Summe eine Marktkapitalisierung von etwa 400 Mrd. US-Dollar aufweisen (Stand: April 2018). Zugegebenermaßen mutet diese Zahl sehr groß an, im Vergleich zu Euro oder US-Dollar ist diese kumulierte Coinmarketcap jedoch eher gering einzuschätzen. Informieren Sie sich hier, welchen Ursprung die Blockchain und somit der Bitcoin hat. Mehr zum Thema 'Bitcoin'... Mehr zum Thema 'Blockchain'...
>> mehr lesen

BMF-Kommentierung - Betriebsprüfung: So ordnet die Finanzverwaltung Betriebe in Größenklassen ein (Do, 24 Mai 2018)
Ob der Betriebsprüfer sich häufig anmeldet oder weniger oft, hängt davon ab, ob das Unternehmen als kleines, mittleres oder großes Unternehmen gilt. Das BMF gab aktuell die Umsatz- und Gewinngrößen für die Einstufung der Handels- und Fertigungsbetriebe sowie der Freien Berufe ab 2019 bekannt. Mehr zum Thema 'Betriebsprüfung'...
>> mehr lesen

Kassenführung: Bei Einnahmen-Überschussrechnung kein Kassenbuch erforderlich (Di, 22 Mai 2018)
Wer z. B. im Kleingewerbe eine Einnahmen-Überschussrechnung macht, ist nicht verpflichtet ein Kassenbuch zu führen, sollte aber einiges beachten. Hier sind alle alle Besonderheiten zusammengestellt, die Einnahmen-Überschussrechner bei der ordnungsgemäßen Kassenführung beachten müssen. Mehr zum Thema 'Einnahmenüberschussrechnung'... Mehr zum Thema 'Kassenführung'... Mehr zum Thema 'Bilanzierung'... Mehr zum Thema 'Gewinnermittlung'... Mehr zum Thema 'Barzahlung'... Mehr zum Thema 'GoBD'...
>> mehr lesen

European Financial Reporting Advisory Group: EFRAG lehnt ED/2018/1 zu IAS 8 vorläufig ab (Do, 17 Mai 2018)
Die vorgeschlagenen Änderungen an IAS 8 mit Ausnahmen für rückwirkende Änderungen infolge von Non-IFRICs finden derzeit keine Zustimmung durch EFRAG. Mehr zum Thema 'EFRAG'... Mehr zum Thema 'IAS'...
>> mehr lesen

Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW): Entwürfe neuer IFRS-Modulverlautbarungen veröffentlicht (Mi, 16 Mai 2018)
Die beiden neuen Modulverlautbarungen im Entwurf behandeln Sonderfragen in der Anwendung von IFRS 3. Mehr zum Thema 'IFRS-Rechnungslegung'... Mehr zum Thema 'IDW'... Mehr zum Thema 'IFRS 3'...
>> mehr lesen

Häusliches Arbeitszimmer: Bundesfinanzministerium zieht rote Linien neu (Mo, 14 Mai 2018)
Steuerlich ist es schwierig genug, die Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer geltend zu machen. Das geht nur, wenn das Homeoffice den Mittelpunkt der gesamten Tätigkeit darstellt – oder wenn kein anderer Arbeitsplatz zur Verfügung steht. Wo hier die rote Linie verläuft, ist jedoch häufig umstritten. Das Bundesfinanzministerium hat die wichtigsten Punkte in einem Schreiben zusammengefasst. Mehr zum Thema 'Steuertipps der Woche'... Mehr zum Thema 'Häusliches Arbeitszimmer'...
>> mehr lesen

Studium im (Un-)Ruhestand: Ins Blaue studieren macht das Finanzamt nicht mit (Mi, 09 Mai 2018)
Lebenslang lernen: Manche nehmen diese Empfehlung wörtlich und fangen sogar im Rentenalter noch ein Studium an. Das kostet nicht nur Zeit, sondern auch Geld. Normalerweise unterstützt auch der Fiskus die berufliche Weiterbildung. Allerdings können die Kosten für ein Zweitstudium nur steuerlich geltend gemacht werden, wenn tatsächlich ein beruflicher Zusammenhang besteht. Mehr zum Thema 'Steuertipps der Woche'... Mehr zum Thema 'Fortbildungskosten'... Mehr zum Thema 'Weiterbildung'... Mehr zum Thema 'Sonderausgaben'...
>> mehr lesen

BFH-Kommentierung: Elektronische Kassenführung und Schätzungsbefugnis der Finanzverwaltung (Di, 08 Mai 2018)
Betriebsprüfer der Finanzverwaltung nehmen die Aufzeichnungen der Bareinnahmen regelmäßig unter die Lupe. Insbesondere bei Betrieben mit einem hohen Anteil an Bareinnahmen nutzen Betriebsprüfer jede Möglichkeit, die Ordnungsmäßigkeit der Kassenführung infrage zu stellen, um die Betriebseinnahmen um einen geschätzten Betrag zu erhöhen. Nun zeigt der BFH die Grenzen auf, die das Finanzamt nicht überschreiten darf. Mehr zum Thema 'Kassenführung'... Mehr zum Thema 'Schätzung'...
>> mehr lesen

Aus der Praxis - für die Praxis: Rückstellungen für die Aufbewahrung von Geschäftsunterlagen (Mo, 07 Mai 2018)
Unter der Rubrik „Aus der Praxis ‒ für die Praxis“ greifen wir Kundenanfragen aus dem Bereich Jahresabschluss, Buchhaltung und Steuern auf, die ein Fachautor für uns beantwortet. Heute eine Frage zur Berechnung einer Rückstellung für die Aufbewahrung von Geschäftsunterlagen. Mehr zum Thema 'Rückstellung'... Mehr zum Thema 'Handelsbilanz'... Mehr zum Thema 'Steuerbilanz'... Mehr zum Thema 'Jahresabschluss'...
>> mehr lesen

Aufmerksamkeit oder Sachbezug: Ein trockenes Brötchen macht noch kein Frühstück (Mi, 02 Mai 2018)
Eine Kantine ist nicht die einzige Möglichkeit für den Arbeitgeber, seinen Angestellten günstig Mahlzeiten zu verschaffen. Auch Restaurantschecks oder kostenlose Verpflegung auf Reisen werden in so manchem Betrieb als Sachbezug genutzt. Aber um als vollständige Mahlzeit zu gelten, muss das Brötchen schon belegt sein. Mehr zum Thema 'Steuertipps der Woche'... Mehr zum Thema 'Aufmerksamkeit'... Mehr zum Thema 'Sachbezug'...
>> mehr lesen